Apples vs. Samsung: Patentkrieg geht weiter

24. Mai 2013, 8:29 Uhr | Archiv

Im Patentkrieg zwischen Samsung und Apple ist kein Ende in Sicht. Durch das aktuellste Samsung Galaxy S4 sieht Apple einige seiner Patente verletzt und hat mein US-Bundesbezirksgericht in Nord-Kalifornien beantragt, die Smartphone-Reihe in das zweite Patentverfahren, das im Frühjahr 2014 beginnen soll, gegen Samsung aufzunehmen. Insgesamt fünf Patente soll Samsung durch das neue Galaxy S4 und den darauf installierten Sprachassistenten Google Now verletzt haben, so Patentbeobachter Florian Müller in seinem Blog. Für den 25. Juni ist ein Hearing angesetzt. Seit Anfang 2012 schon gibt es Patentstreite zwischen Apple und den Konkurrenten Samsung und Google. Im April dieses Jahres konnte Apple zuletzt einen Teilsieg gegen Google erzielen, als die internationale Handelskommission der USA entschied, dass der iPhone-Hersteller mit der Technik zur Deaktivierung des Touchscreens beim Telefonieren kein Motorola-Patent verletze.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv