Elvis DAM und one2edit arbeiten zusammen

4. Juni 2013, 16:07 Uhr | Archiv

Der niederländische Softwarehersteller WoodWing und die aus dem Allgäu stammende Firma 1io haben eine technische Partnerschaft und damit die Verknüpfung des Digital Asset Management Systems (DAM) Elvis mit der Remote-Publishing-Lösung one2edit bekanntgegeben. Mit Version 3.8 wird die leistungsfähige Medienverwaltung in den webbasierten Online-Editor integriert und erlaubt somit Markeninhabern, Agenturen, Marketingabteilungen und Unternehmen einen kosteneffektiven und zeitsparenden Workflow.

one2edit integriert Elvis DAM

In den one2edit-Workflow integriert: Bildplatzierung direkt aus dem Elvis DAM

Die Web-Lösung one2edit ermöglicht es Agenturen, Marketingabteilungen, Verlagen und Unternehmen ihre mit Adobe InDesign gestalteten Unterlagen und Dokumente online zu editieren, Freigabe und Übersetzungs-Workflows zu steuern und Corporate-Richtlinien auch weltweit optimal zu kontrollieren. Mit der Nachricht, nun mit der Digital Asset Management Lösung Elvis des niederländischen Software-Entwicklers WoodWing zusammenzuarbeiten, bietet 1io eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, einfach und kostensparend auf bestehende Medienbestände zuzugreifen.

Auch WoodWing, bekannt für sein Multi-Channel-Publishing-System WoodWing Enterprise, öffnet sich somit erneut dem Thema Web-to-Print und Brandmanagement, nachdem man mit die eigene, kurzzeitig verfügbare Lösung BrandStation nicht weiterentwickelt hat.

Mit der DAM-Lösung Elvis, die WoodWing Ende 2012 übernommen hat, zeigt man nun die Integrationsvielfalt in bestehende Systeme – nicht nur in die hauseigene Publishing Lösung, in die Elvis bereits eng integriert ist. Mit der Integration in one2edit können nun parallel zu weltweiten Übersetzungsworkflows auch lokalisierte Bild, Ton und Video-Assets über das DAM bereitgestellt werden. „Die technologische Partnerschaft von 1io und WoodWing zeigt deutlich, dass Elvis mehr als ein modernes und funktionsreiches DAM-Produkt ist,“ so Erik Schut, Präsident von WoodWing Software. „Die moderne Technologie und offene Architektur macht Elvis zu einem perfekten Add-On-Produkt für bestehende Lösungen am Markt, die eine flexible DAM-Funktionalität benötigen.“

Auch Markus Kuhnert, CEO von 1io sieht in der Partnerschaft viele Vorteile: „WoodWing und 1io haben dieselben Ansichten in der Produktentwicklung – bei fokussieren eine leistungsstarke, einfach zu handhabende und skalierbare Lösung für die speziellen Herausforderungen im Publishing und in der Marken-Kommunikation. one2edit und Elvis sind zwei sich ergänzende Lösungen, die den Nutzern eine bisher nicht gekannte Effizienz in der Lokalisierung von Projekten ermöglicht, und damit Budgets für andere Kanäle und Projekte freiräumt.

Die beiden Videos zeigen die Arbeit mit one2edit und den Funktionsumfang von Elvis:

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv