3D-Druck-Shop bei Amazon

13. Juni 2013, 16:41 Uhr | Archiv

Der Online-Versandhändler Amazon steigt in den USA in das 3D-Druck-Geschäft ein. Mit einer speziell eingerichteten Website können Kunden 3D-Drucker sowie Material, Software, oder anderes Zubehör rund um den 3D-Druck erwerben. Damit etabliert sich der 3D-Druck immer mehr auf dem Consumer-Markt. Mit dem Angebot von 3D-Druckern und entsprechendem Zubehör widerspricht Amazon den von CEO Jeff Bezos im letzten Monat getätigten Aussagen, dass das Thema 3D-Druck zwar „interessant“ sei, er jedoch keinen Platz bei Amazon dafür sehe. Bezos bezog sich dabei offensichtlich auf 3D-Technologie, die darauf zielt, dass Amazon für Kunden als Dienstleister dient, der 3D-Erzeugnisse selbst druckt. Jedoch ist der selbstständige Vertrieb von 3D-Druckern ein Schritt in die richtige Richtung.

Auf der Website von Amazon kann man sich das Angebot weiter angucken.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv