Black Sabbath wird „ausgegraben“

13. Juni 2013, 16:30 Uhr | Archiv

Mit einer auffälligen Anzeigenkampagne wirbt die Agentur McCann aus Kopenhagen im Auftrag von Universal Dänemark für das neue Album der Band „Black Sabbath“. Das erste Album nach 30 Jahren wird mit einer interessanten Kampagne beworben, die besonderen Bezug auf die lange Dauer seit der letzten Veröffentlichung nimmt.

Quelle: McCann/fubiz.net

Quelle: McCann/fubiz.net

Dazu wurde eine Vielzahl verschiedener Plakate übereinander auf eine Plakatwand aufgetragen. Als unterste Lage kommen dabei Black Sabbath-Plakate zum Einsatz. Durch „Aufreissen“ der einzelnen Plakatschichten wird das unterste Plakat wieder freigelegt und scheint schon seit ewig auf der Plakatwand zu existieren.

Zusammen mit einem aufgeklebten Störer mit der Aufschrift „The Legend returns“, zu Deutsch „Die Legende kehrt zurück“, wird so auf die lange Zeit seit der letzten Veröffentlichung Bezug genommen.

In der Kombination aus optischem und physikalischem Effekt der aufgerissenen Schichten und dem aufgeklebten Störer entsteht so ein einfaches aber dennoch sehr wirkungsvolles Werbeformat.

Viele weitere Bilder finden sich auf fubiz.net.

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv