Neuer FontExplorer X Pro in Version 4.0

17. Juni 2013, 13:25 Uhr | Archiv

Monotype hat eine neue Version seines Schriftenverwaltungsprogramms FontExplorer X Pro für Macintosh-Plattformen veröffentlicht. In der Version 4.0 werden nun auch Web Fonts, Open Type Funktionen und Monotypes SkyFonts-Technologie unterstützt. Nutzer der Fonts.com Web Fonts „Master“ und „Professional“ Abo-Modelle erhalten einen kostenlosen Zugang zur neuen Version, für andere Kunden ist der Font Manager separat erhältlich. beyond print verlost zur Veröffentlichung eine aktuelle Version des FontExplorer X Pro 4.0

Schriftenspezialist Monotype hat die Version 4.0 ihrer Font-Management Lösung FontExplorer X Pro für Macintosh vorgestellt. Besonders im Bereich der Web Fonts hat sich einiges getan, aber auch Monotypes eigene SkyFonts-Technologie wird in dieser Version unterstützt. Zudem sind Open Type Funktionen nun voll in die Schriftenverwaltung integriert und erlauben eine Vorschau von Ligaturen und anderen Open Type Features.

„Die Arbeit mit Fonts sollte leicht sein und Spaß machen“, sagt Chris Robers, Vice President und General Manager der Monotype E-Commerce Gruppe. „FontExplorer X Pro gibt Profis leistungsstarke Tools an die Hand, ist aber gleichzeitig auch für andere Nutzer leicht zu bedienen. Der einfache Zugriff auf hochwertige Schriften ist Grundvoraussetzung für herausragende Typographie und der FontExplorer X Pro gibt Designern diese Möglichkeit.“

Web Vorschau von Schriften

Mit der Web Preview lassen sich Schriften direkt auf einer bereits bestehenden Website betrachten

Volle Web Font Unterstützung

Mit dem großen Versionssprung auf Version 4 bringt Monotype tatsächlich eine ganze Reihe neuer Funktionen. Erstmals wird das Importieren, Verwalten und die Vorschau von Web Fonts ermöglicht, hierbei unterstützt der Font-Manager WOFF (Web Open Font Format) und EOT (Embedded OpenType) Dateien.

Schriften-Vorschau auf beliebigen Webseiten

Besonders spannend ist die Vorschau von Schriften direkt auf Webseiten. Ausgewählte Elemente einer beliebigen Webseite lassen sich in einem eigenen Fenster im FontExplorer anschauen. Dort können dann Fonts, Farben und Abstände individuell angepasst werden.

Umfangreiche Vorschau für Open Type Features

Umfangreiche Vorschau für Open Type Features

Verbesserte Ansichten

Die Hauptansicht für Fonts wurde um die Option weiterer detaillierter Ansichten erweitert. Besonders im Hinblick auf Open Type Funktionen lassen sich nun mehr Informationen einblenden und Schriftenauswahlen in mehrzeiliger Darstellung oder als Wasserfall-Ansicht betrachten. Hat man auf dem Bildschirm nur begrenzten Platz, bietet die neue Miniatur-Ansicht kompletten Zugriff auf die eigene Schriftensammlung und belegt dabei trotzdem nur eine geringe Fläche des Arbeitsplatzes. Dabei untersützt der FontExplorer auch die hochauflösenden Retina-Displays der MacBooks von Apple.

SkyFonts-Unterstützung und Vernetzung

Erstmals unterstützt die neue Version auch die SkyFonts-Technologie von Monotype. Diese Plattform ermöglicht das einfache und Arbeitsplatzübergreifenden Testen, Installieren und Synchronisieren von Desktop Fonts von Fonts.com oder Google Fonts. Nutzer der neuen Abo-Modelle „Master“ und „Professional“ (wir berichteten) von Monotype, haben kompletten Zugriff auf die SkyFont-Technologie und können den FontExplorer in vollem Umfang nutzen. Als Abo-Kunde bietet Monotype darüber hinaus Zugriff auf über 20.000 Web Fonts und 7.000 traditionelle Schriften.

FontExplorer X Pro 4.0 für Mac ist ab sofort für 89 Euro erhältlich, für Windows-Nutzer steht die Version 2.4 zum gleichen Preis bereit. Ein Update kostet 39 Euro, Käufer nach dem 01. März 2013 können in den Genuss eines kostenlosen Upgrades kommen (Details hier)

 

Verlosungsaktion: 1x FontExplorer X Pro 4.0

 

Verlosung: FontExplorer X Pro

Wir verlosen eine Lizenz des FontExplorer X Pro 4.0 für Mac.

Für unsere Leser hat Monotype eine Lizenz des aktuellen FontExplorer X Pro für Macintosh zur Verfügung gestellt. Bis Freitag, 21.06.2013 15:00h haben Sie die Möglichkeit, über unser Formular an der Verlosung teilzunehmen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Der Gewinner wurde bereits schriftlich benachrichtig. Herzlichen Glückwunsch vom beyond print Team.

Der Preis wurde uns kostenlos von Monotype zur Verfügung gestellt.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv