Newsreader-Projekt bei Facebook

24. Juni 2013, 14:09 Uhr | Archiv

Im Vorfeld des Facebook-Firmenevents am 20. Juni wurde bereits über ein mögliches Newsreader-Projekt des sozialen Netzwerks spekuliert. Stattdessen stellte man jedoch die Videofunktionalitäten von Instagram vor. Aktuellen Berichten zufolge soll das Thema Newsreader jedoch noch nicht vom Tisch sein – Facebook soll schon seit über einem Jahr an einem Newsreader arbeiten, der Nachrichteninhalte an mobile Geräte anpasst.

facebook-news-rss

Die Zukunft ist mobil – kein Wunder also, dass das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook sich dem Thema annimmt. Konkret soll es dabei um einen möglichen Newsreader gehen. Das Wall Street Journal berichtet davon, dass Facebook bereits seit über einem Jahr an einem solchen Projekt arbeitet. Ähnlich wie bei Flipboard soll die App Nachrichten aus verschiedenen Quellen bündeln und den Nutzern einen übersichtlichen Überblick über die neuesten Meldungen verschaffen. Wann der Newsreader des sozialen Netzwerks veröffentlicht wird, ist noch unklar – eine offizielle Stellungnahme gibt es noch nicht. Auch die vor kurzem erst eingeführte Hashtag-Funktion könnte bei der Einrichtung einer Art „News-Dienst“ helfen, indem Themen und Nachrichten leichter erfasst werden können. Bereits vorletzte Woche wurde ein Code in Facebooks Graph-API entdeckt, der sich auf RSS-Feeds bezieht.

Eine Alternative zum eingestellten Google Reader bietet auch AOL mit einem eigenen Reader. Mit diesem sollen die Inhalte speziell an mobile Geräte angepasst und einfach über soziale Netzwerke geteilt werden können.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv