EFI erweitert Angebot an UV-Tinte

10. Juli 2013, 8:45 Uhr | Archiv

Mit seinen neuen UV-Tinten will EFI Anwendern künftig ermöglichen, direkt auf thermoplatische Materialien zu drucken und diese anschließend weiterzuverarbeiten, ohne dass das Druckbild Schaden nimmt. Kostenintensives, nachträgliches Bedrucken oder eine Lackierung von Hand sollen damit entfallen, wenn die entsprechende Kombination aus Drucker und Tinte eingesetzt wird.

Symbolbild: Tiefgezogener Joghurtbecher. In diesem Fall aus einer bedruckten Folie hergestellt. Bildquelle: "Ulfbastel", wikimedia

Symbolbild: Tiefgezogener Joghurtbecher. In diesem Fall aus einer bedruckten Folie hergestellt. Bildquelle: „Ulfbastel“, wikimedia

Durch zahlreiche Tests habe man die Farbe so entwickeln können, dass sie beim Auftrag auf verschiedenste Materialien, wie Acryl, PVC oder Polycarbonaten, eine hohe Deckkraft aufweist und diese auch beim Verformen der Thermoplaste beibehält. Ausblassen oder „aufreißen“ gehören damit der Vergangenheit an. Auch die Toleranz gegenüber Stanzen und Fräsen hat EFI verbessert. Splittern, brechen oder abplatzen der Farbe soll ebenfalls der Vergangenheit angehören. Eine lange Lebensdauer und Beständigkeit gegen Feuchtigkeiten hat EFI ebenfalls integriert.

Für Unternehmen die Schilder, Verpackungen, Displays, Fahrzeugbeschriftungen oder andere Werbeprodukte herstellen, eröffnen sich damit interessante Möglichkeiten. Und sollte die Tinte halten, was EFI verspricht, dann entfallen zeit- und kostenintensive Vor- und Nachbereitungen der Produkte, die gerade bei geformten Oberflächen an der Tagesordnung waren.

Eingesetzt werden sollen die Farben in den Druckern Vutek GS2000 Pro-TF und Vutek GS3250 Pro-TF von EFI. Mit 2 und 3,2 Meter Druckbreite, sowie der Möglichkeit acht Farben plus Weiß zu drucken, ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für die Gestaltung entsprechender Druckprodukte.

Quelle: f-mp.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv