Android dominiert europäischen Markt

16. Juli 2013, 9:15 Uhr | Archiv

Wie eine Studie von Kantar Worldpanel ComTech zeigt, ist Android das mit großem Abstand meistverwendete, mobile Betriebssystem in Europa. Während Apple gefühlt eine sehr starke Marktposition hat, sprechen die Zahlen eine deutlich andere Sprache. Nur 15 Prozent nutzen demzufolge iOS, mehr als vier Mal soviele allerdings Android.

Wer dominiert den Smartphone-Markt?

Wer dominiert den Smartphone-Markt?

Grund für den großen Android-Erfolg in Europa ist vor allem Samsung. Das Unternehmen konnte mit seiner Galaxy-Produktreihe eine Menge Kunden für sich überzeugen und sei deshalb in den letzten zwei Jahren stetig gewachsen. Nun müsse man sich darauf konzentrieren, die Kunden zu halten, schlägt die Studie vor. In Großbritannien ist Sony mit seinem „Experia Z“ ebenfalls stark im Markt vertreten und sorgt für den „Android-Boom“.

Apple und Microsoft sind im Vergleich dazu relativ abgeschlagen. Mit aktuell 15 Prozent (Apple) und 6,1 Prozent (Microsoft) spielen sie nur eine untergeordnete Rolle im Markt. Im Vergleich zum Vorjahr mussten auch beide einige Prozentpunkte an Android abtreten. Praktisch bedeutungslos sind Symbian (1,3 Prozent) und Blackberry (0,5 Prozent), sowie andere (0,4 Prozent) Betriebssysteme.

In den USA weist Android 52 Prozent Marktanteil auf, ist jedoch dicht von Apple mit 41,9 Prozent gefolgt. Windows kommt dort nur auf 4,9 Prozent, andere Anbieter sind aber im Grunde gar nicht mehr vorhanden. Deutlich besser, so Kantar Worldpanel ComTech, sieht es für Microsoft in anderen Ländern aus. In Mexiko beispielsweise ist das Nokia Lumia 505 auf Platz fünf der meistverkauften Smartphones.

Quelle: zdnet.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv