Finanzspritze für personalisierbare Zeitung niiu

6. August 2013, 9:20 Uhr | Archiv

Mit der Geschäftsidee einer personalisierbaren Nachrichten-App scheint die niiu publishing GmbH Erfolg zu haben. Neben einer steigenden Anzahl an Medienpartnern erhält man auch finanziell mehr Unterstützung. Die vier Altinvestoren Presse-Union, inconcepta, die Intan Group und Corporate Counsellors glauben an die Idee des Berliner Start-ups und investieren nochmals eine sechstellige Summe in das Unternehmen.

niiu-logo

Mit der neuen Finanzierung durch die Investoren erweitert niiu gleichzeitig auch sein Personal und will seine Nachrichten-App weiter etablieren. Der Geschäftsführer der niiu publishing GmbH, S. Oberhof, freut sich über die Entwicklungen: “Als wir niiu Anfang dieses Jahres gelauncht haben, waren wir neugierig, wohin die Reise geht. […] Die finanzielle Unterstützung unserer Investoren wie auch die kontinuierlich wachsende Zahl der Nutzer sind für uns eine große Bestätigung. Viele Wünsche unserer User sind auch in die Weiterentwicklung von niiu geflossen. Ab Mitte August ist das Update im iPad App Store verfügbar.”

Durch niiu können Nutzer News personalisieren und sich somit im wilden Medien-Dschungel besser zurecht finden. Aus über 20 Medienanbietern können niiu-Leser Regionalnachrichten, Sport-Nachrichten oder Wirtschafts-News nach ihren persönlichen Vorlieben herausfiltern.

(Quelle: niiu Pressemitteilung)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv