Cockpit – neues Modul für NEOzenzai-Medienproduktionssystem

19. August 2013, 15:02 Uhr | Archiv

Die NEO 7EVEN GmbH aus Siegen hat ihr modulares und über Mind-Map-Userinterface steuerbares Medienproduktionssystem NEOzenzai um ein neues Modul ergänzt. Mit NEOzenzai Cockpit können Nutzer im Webbrowser zentral in alle Module navigieren und Dateiformate schnell und einfach im- und exportieren. Dank der schnellen Suche kann über das Cockpit-Modul auch eine Bilddatenbank mit Such-, Bildumrechnungs- und Leuchttischfunktionen abgebildet werden.

NEOzenzai Cockpit Ansicht

Über das Cockpit hat man Zugriff auf sämtliche Inhalte von NEOzenzai

Das broweserbasierte und modulare Medienproduktionssystem NEOzenzai der Software-Schmiede NEO 7EVEN aus Siegen wird um das neue Modul „Cockpit“ ergänzt. Über dieses zentrale Bedienelement verspricht der Hersteller eine höhere Effektivität in der Prozesskette und einen beschleunigten Workflow.

Über das Cockpit-Modul lassen sich Dateiformate medienneutral verwalten und bei Bedarf  im- und exportieren. Durch die intergrierte Suchfunktion lässt sich über das Modul auch eine klassische Bilddatenbank abbilden. Funktionen wie Bildumrechnungen oder ein Ablegen auf dem Leuchttisch für Archivierung, Auswahl und Versand von Bildern sind bereits integriert.

Über den Browser ist das Modul ortsunabhängig einsetzbar und von überall erreichbar. Über eine besonders einfache Handhabung soll ohne Schulungsaufwand ein Zugriff auf sämtliche Inhalte aus NEOzenzai ermöglicht werden, dabei lässt sich NEOzenzai Cockpit an das CI/CD des Kunden anpassen.

Auf der neu gestalteten Homepage von NEO 7EVEN wird das Modul und der Einsatz in bestimmten Medien- und Marketingbereichen ausführlich erläutert.

 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv