BrandMaker stellt Version 5.5 seines MRM-Systems vor

21. August 2013, 7:30 Uhr | Archiv

Auf der Brand2Global Conference in London stellt der MRM-Anbieter BrandMaker offiziell die Version 5.5 seiner Marketing Efficiency Cloud vor. Neben neuen Funktionen für Database Publishing und Übersetzungsmanagement, zeigt das Karslruher Unternehmen auch die erweiterten Anwendungsgebiete bestehender Module. 

BrandMaker Version 5.5 Übersetzungsmodul

Das Übersetzungs-Modul Language Center bietet nun eine direkt Schnittstelle zu Across und Trados

Der Karlsruher Spezialist für Marketing Resource Management (MRM) BrandMaker präsentiert auf der vom 16. – 18. September stattfindende Brand2Global Conference die neue, seit Juli verfügbare Version seiner Marketing Efficiency Cloud. Besondere Neuerung in der Version 5.5 ist eine zentrale Schnittstelle für das Modul Language Center, die die marktführenden Lösungen Across Systems und SDL Trados über eine direkte Schnittstellen an die Brandmaker-Lösung anbindet. Fremdsprachenerfassungen sind so direkt in der Marketing Efficiency Cloud verfügbar und  gewährleisten einen nahtloser Austausch von Übersetzungsaufträgen aus dem Media Pool.

Das bestehende Modul Review Manager wird mit der neuen Version um Kommentar- und Freigabefunktionen für Video- und HTML-Inhalte erweitert.

Die neue Version adressiert laut BrandMaker dabei besonders international tätige Unternehmen mit globalen Marketingauftritten, die auch Kernzielgruppe der in London stattfindenden Konferenz ist. Aus diesem Grund präsentiert das Unternehmen dort seine Lösung und zeigt anhand konkreter Fallbeispiele Lösungsansätze für das Marketing Resource Management.

Im Rahmen der E-Business Print Online Studie wurden eine Vielzahl von Unternehmen auf ihren Funktionsumfang getestet

Auch in EPOS – der E-Business Print Online Studie wurde BrandMaker ausführlich getestet und konnte besonders im Bereich Brandmanagement mit einem kompletten Leistungsumfang überzeugen. Eine komplette Beschreibung, sowie ein ausführliches Screenvideo können Sie als registrierte Permium-Nutzer auf www.epos-studie.de abrufen. Ein Starterpaket ist bereits ab 147,– Euro erhältlich.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv