Veröffentlichung: Neue JDF-Version 1.5 im September

22. August 2013, 13:22 Uhr | Archiv

Zur Print2013 in Chicago wird die CIP4-Organisation erste Details zur neuen Version des Job Definition Format präsentieren. Schon jetzt sind wichtige Neuerungen der neuen Version JDF 1.5 bekannt: Besonders für Web-to-Print-Anwendungen und bei Variablen Daten gibt es viele Detailverbesserungen.

JDF works - neue Version 1.5 im September

JDF 1.5 ist die erste große Neuerung seit 2008. Damit reagiert man besonders auf gestiegene Anforderungen im Web-to-Print-Segment.

Bereits Ende Juli hat die CIP4-Organisation seinen Mitgliedern den 3. Entwurf des JDF 1.5 zum Download angeboten. Am 13. September soll die Version nun der Öffentlichkeit vorgelegt werden, kurz davor – am 10. September – werden die genauen Details wohl auch schon auf der Pressekonferenz der CIP4 zur Print2013 in Chicago veröffentlicht.

Besonders interessant ist die neue Version JDF 1.5 für Web-to-Print-Anwender, da die Integration von produktionsrelevanten Daten deutlich ausgebaut wurde und zur besseren Integration in die Kunden IT führen kann. Auch dem Bereich Variable Daten hat man sich gewidmet – besonders wichtig beim Transaktions-Druck. Dazu gehört auch die Unterstützung von Barcodes für die Nachbearbeitung im Logistikbereich.

Ebenso wird das Large Format Segment mit der Unterstützung für Wide Format Printer (Inkjet) berücksichtigt, zudem wurde ein neuer Prozess für den Etikettendruck implementiert (Winding).

Zur öffentlichen Vorstellung werden wir nochmal im Detail auf die Verbesserungen eingehen.

Quelle: publishingnetwork.ch

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv