Contentserv entwickelt Anbindung an Magento-Shops

29. August 2013, 16:29 Uhr | Archiv

Zusammen mit der NIDAG GmbH hat die Contentserv AG eine Schnittstelle zur Anbindung ihres PIM-Systems an die Online-Shop-Lösung Magento geschaffen. Damit lassen sich direkt aus dem Produktinformationsmanagement Produkte im Shop verwalten. Vorgestellt wird die Schnittstelle auf der dmexco, die Mitte September stattfindet.

Mit dem „Magento Connector“ verbindet Contentserv sein PIM mit Magento-Webshops.

Mit dem „Magento Connector“ verbindet Contentserv sein PIM mit Magento-Webshops.

Mit dem Magento Connector will das Unternehmen den Nutzern seines PIM-Systems die Möglichkeit geben, Produktdaten zentral zu verwalten und Änderungen in Echtzeit auf einen Online-Shop abzubilden. Durch die enge Verzahnung von PIM und Magento entfällt hier viel Wartungsaufwand für den Online-Shop.

Zur Kommunikation der Systeme werden Prinzipien des REST-Standards sowie Callback-URLs genutzt, was dem aktuellen Stand der Entwicklung entspricht. Dank Nutzung dieser Schnittstellen sind auch nur teilweise Änderungen der Inhalte möglich, was die benötigten Datenmengen gering hält.

Auf der dmexco 2013 stellt Contentserv (Halle 6.1, Stand C 059) die Lösung erstmals vor. Vertrieb und Integration des Systems erfolgen sowohl durch Contentserv als auch durch NIDAG.

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv