Silicon Publishing kündigt Cloud Designer an

10. September 2013, 9:59 Uhr | Archiv

Silicon Publishing, Anbieter des auf InDesign-Server-Technologie basierende Online-Editors Silicon Designer, hat auf der Print 13 eine cloudbasierte Einstiegslösung in das Online-Editing für Web-to-Print-Lösungen vorgestellt. Mit dem Cloud Designer will das Unternehmen sein Designtool einer breiteren Kundschaft anbieten. Der Dienst kann gegen eine monatliche Gebühr genutzt werden, gegen Aufpreis lässt sich ein Shopsystem hinzufügen. Für eine Vielzahl von Vorlagen sorgt eine Kooperation mit dem Anbieter für Designvorlagen TemplateCloud.com.

Silicon Publishing mit Cloud Designer

Vom Silicon Designer (Bild) gibt es nun eine günstige Einstiegsvariante als Cloud-Service

Silicon Designer ist ein Flash oder HTML5 basierter Online-Editor für das Bearbeiten von InDesign-Vorlagen unter Verwendung von InDesign-Server-Technologie. Zur Print 13 stellt man nun zusammen mit Grafenia einen cloudbasierten Service vor, der mit einem niedrigen Einstiegspreis auch kleinen Unternehmen den Aufbau von Web-to-Print-Lösungen ermöglichen soll. Für 299 Dollar pro Monat bietet man den Cloud Designer an, einen Ableger der Enterprise Lösung Silicon Designer.

Zusammen mit Grafenia bietet man zudem für 149 Dollar pro Monat einen speziell abgestimmten Shop an, zudem können Kunden auf den Vorlagen-Marktplatz – ebenfalls von Grafenia – TemplateCloud.com zurückgreifen.

Sollte sich das Business des Kunden entsprechend weiterentwickeln, lässt sich der Cloud Designer auf eine vollständig individualisierbare Lösung des Silicon Designer upgraden.

Genauere Details des Cloud Designer sind noch nicht verfügbar, auf der Homepage kann man jedoch für weitere Informationen seine Kontaktdaten hinterlassen.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv