3D-Druck als Service im Supermarkt

30. September 2013, 9:02 Uhr | Archiv

Wer Dinge in 3D drucken will, muss sich dafür entweder einen eigenen 3D-Drucker besorgen, oder auf externe Unternehmen zugreifen, die einen entsprechenden Dienst anbieten. Zukünftig soll dies jedoch auch in Supermärkten möglich werden. Die britische Handelskette Tesco erklärte auf der Entwicklerkonferenz Oracle OpenWorld, dass man einen 3D-Druck-Dienst anbieten will.

tesco-logo

Technikchef der Handelskette Tesco, Mike McNamara, kündigte die Einführung des neuen Services auf der Entwicklerkonferenz Oracle OpenWorld an. Schon in wenigen Jahren soll es soweit sein, dass Kunden sich in ihrer Filiale Objekte ausdrucken lassen können. Die Technologie stecke zwar noch in den Kinderschuhen, entwickle sich jedoch rasch: Qualität, Flexibilität und Preis werden immer besser. Kunden von Tesco sollen sich bald Produkte auswählen können, die vor Ort gedruckt werden, während man die übrigen Einkäufe erledigt. So sollen die Supermärkte ihr Angebot um Waren erweitern können, die nicht in großen Mengen verkauft werden, jedoch immer mal wieder benötigt werden. McNamara ist davon überzeugt, dass man mit diesen Angeboten eine Lücke schließe – der Vorgang jedoch einige Zeit beanspruchen wird. Denn das Interesse an 3D-Druckern sei zwar groß, doch werde es noch dauern, bis sich entsprechende Geräte in den Haushalten verbreiten.

Angst vor der Verbreitung der Geräte in den Haushalten und der dadurch verbundenen Möglichkeit, sich die Waren selbst Zuhause herstellen zu können, hat McNamara jedoch nicht. „Als Retailer müssen wir immer wieder neue Entwicklungen aufnehmen“, erklärte er. „Neue Dinge geschehen eben – so kam das Internet auf und wir haben es adaptiert.“ Mobile Geräte und das Internet werden seiner Meinung nach noch einen weitaus größeren Einfluss auf die Branche haben – doch man zeigt sich optimistisch und will sich auf die neuen Technologien einstellen.

(via)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv