Kostenfreier Stundensatz-Kalkulator für Selbstständige

8. Oktober 2013, 10:30 Uhr | Archiv

Mit einem Software-Tool will der Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V. Selbstständigen helfen, einen vernünftigen Stundensatz zu ermitteln. Schlechte Kalkulationen und falsch ermittelte Stundensätze hält der BDG für einen der Gründe warum es zu Dumpingpreisen kommt, die der ganzen Branche schaden.

Mit dem Stundensatz-Kalkulator des BDG können Selbstständige einfach ermitteln, wie hoch sie ihren Stundensatz ansetzen müssen, um ihre Kosten decken zu können.

Mit dem Stundensatz-Kalkulator des BDG können Selbstständige einfach ermitteln, wie hoch sie ihren Stundensatz ansetzen müssen, um ihre Kosten decken zu können.

Der Stundensatz-Kalkulator unterstützt in der Form, dass er für eine Vielzahl von Faktoren bereits gängige Werte annimmt und so eine vollumfängliche Betrachtung der finanziellen Randfaktoren erleichtert. Durch Schieberegler und Eingabefelder lassen sich die Werte an die eigenen Verhältnisse anpassen, die Neukalkulation geschieht sofort durch die Software.

Der Kalkulator lässt sich natürlich auch andersrum einsetzen. Durch Einsetzen der eigenen Kosten lässt sich prüfen, ob der bisher angenommene Stundensatz der Realität entspricht und langfristig eine Deckung der Kosten ermöglicht.

„Gefühlte Stundensätze bringen nichts“ sagte BDG-Präsident Christian Büning zur Vorstellung des Werkzeuges. Durch eine fundierte, umfassende Kalkulation würde man eine solide Grundlage für Gehaltsverhandlungen schaffen, der Eindruck beliebig gewählter Stundensätze würde wegfallen.

Der Kalkulator kann kostenfrei genutzt werden und findet sich unter www.bdg-kalkulator.de.

Quelle: designerinaction.de

Über den Autor

Florian Meier

1 Kommentar


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv