Apple bestätigt Presse-Event am 22. Oktober

16. Oktober 2013, 9:25 Uhr | Archiv

Apple hat gestern Abend Einladungen zum bereits spekulierten Apple Event am 22. Oktober an Pressevertreter verschickt. Um 19 Uhr MESZ wird unter dem Motto „We still have a lot to cover“ eine Vorstellung einer neuen iPad-Generation erwartet. Zumindestens bei „großen“ iPad geht man von der Integration des Fingerabdruck-Scanners aus, für das iPad mini erwarten einige Quellen ein Retina-Display.

apple_2210_eventNeben den neuen iPad-Modellen, die auch vom Formfaktor an die Baureihe des iPad mini angepasst sein sollen, dürfte Tim Cook auch Details zum neuen Mac Pro verraten. Seit der Ankündigung im Sommer sind keine weiteren Details mehr aufgetaucht, jedoch hat man die Verfügbarkeit zum Ende des Jahres genannt – Gibt es nächste Woche einen Termin für Verkaufsstart?

Dann dürfte die Kunden besonders der Preis interessieren, denn im Mac Pro sind Bauteile verbaut, die allein summiert schon eine große Stange Geld kosten – es wird daher spekuliert, dass nicht nur die Leistung einem „Pro“-Modell entspricht, sondern auch der Preis deutlich über 3.000 Euro liegen wird (zumindest in der Top-Konfiguration mit zwei AMD FirePro Grafikkarten sollte auch die 4.000 Euro-Marke geknackt werden)

Auch bei der Software erwartet man eine Freigabe des neuesten Desktop-Betriebssystems OS X Mavericks – die Entwicklerversion hat bereits vor zwei Wochen den Golden-Master-Status erreicht, ein sicheres Indiz für eine baldige Veröffentlichung.

Nochmal zurück zu den iPads: Das „spacegrey“ soll nun auch bei den Tablets als Farbe eingeführt werden, für das iPad 5 gilt eine Fingerabdruck-Scanner im Home-Button als ziemlich sicher. Beim iPad mini wird zudem auf ein Retina Display gesetzt, dass mit höherer Auflösung daherkommt. Mit spekulierten (und zum großen Bruder identischen) 2.048 x 1536 Pixeln käme dies nah an die Pixeldichte des Nexus 7 heran und würde iOS Entwickler zudem vor weiteren zusätzlichen Displaygrößen verschonen.

Pünktlich zum Event werden wir auf beyond print eine Auswahl der besten Seiten liefern, die live vom Event berichten.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv