Newsprint Europe: BILD setzt auf Digitaldruck in Italien

21. Oktober 2013, 13:42 Uhr | Archiv

Die digitale Zeitungsdruckerei Newsprint Europe hat zum 1. Oktober die Produktion von BILD in Rom aufgenommen. Vertrieben werden die gedruckten Exemplare durch den italienischen Presse-Importeur Messinter, der wie auch Newsprint Europe zur IPS Gruppe gehört. Die von der Zeitungsdruckerei digital produzierte Auflage erscheint in Süditalien (Rom und südlich) im Handel – die norditalienische BILD-Auflage werde weiterhin in Bologna im Offset-Verfahren gedruckt.

BILD-Logo

Auch die Tageszeitung DIE WELT der Axel Springer AG wird seit dem 1. Oktober von Newsprint Europe gedruckt – in Mailand. Die süditalienische Auflage wird bereits in Rom neben der BILD digital gedruckt. Die in Mailand gedruckten Exemplare kommen zum Großteil im Großraum Mailand in den Handel. Den Vertrieb steuert weiterhin der Verlagsdienstleister Messinter, auf dessen Gelände sich auch der Mailänder Druckstandort von Newsprint Europe befindet.

Im März 2012 hat Newsprint Europe den Betrieb aufgenommen und betreibt neben den Standorten Rom und Mailand auch eine digitale Zeitungsdruckerei in Berlin, zusammen mit dem Pressegrossisten V.V. Vertriebs-Vereinigung. An den drei Standorten produziert das Unternehmen insgesamt 20 Zeitungstitel aus sieben Ländern. Beim Digitaldruck wird mit dem Inkjet-Drucksystem Kodak Versamark VL4200 gedruckt, das rund 125 Meter beidseitig, vierfarbig bedrucktes Zeitungspapier pro Minute transportiert.

(via)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv