Online-Vermarktung für großformatige Druckerzeugnisse

30. Oktober 2013, 10:25 Uhr | Archiv

Im Rahmen der Sonderschau „Print & Media Innovations“ präsentiert die Obility GmbH neueste Möglichkeiten zum Einsatz des gleichnamigen E-Commerce- und E-Business-Systems bei der Vermarktung von großformatigen Druckerzeugnissen. Ob offene Shopsysteme für den B2B-Bereich oder geschlossene Portale für die Abwicklung von Druckaufträgen – der LFP und Signage-Markt bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für die Online-Vermarktung.

Online-Shop für großformatige Werbematerialien &  Plakate/Poster, realisiert mit Obility

Online-Shop für großformatige Werbematerialien &
Plakate/Poster, realisiert mit Obility

Auf der vom 7. – 9. November stattfindenden viscom 2013 in Düsseldorf präsentiert Obility ihr E-Commerce- und E-Business-System für die Online-Vermarktung von großformatigen Druckerzeugnissen. Die Sonderschau „Print & Media Innovations“ soll den Besuchern aufzeigen, wie man mit zeitgemäßen Shop-Funktionalitäten eine optimale Vermarktung seiner Druckerzeugnisse im Web realisieren kann. Das System bietet dazu die nötigen Komponenten wie Online-Editor, Online-Kalkulator, Druckdaten-Uploader und Warehouse-System an.

Über die Shopverwaltung hinaus, zeigt Obility dabei auch die Möglichkeiten komplexer Auftragsabwicklungen im Administrations-System, von internen Aufträgen, Angeboten und Lieferantenbestellungen bis hin zur Automatisierung von Prozessen.

„Werbematerialien und andere großformatige Druckerzeugnisse sind geradezu prädestiniert für das Online-Business. Auf der viscom 2013 zeigen wir den Besuchern auf, wie sie mit Obility ihre internen Prozesse verschlanken, ihre Produktionskosten signifikant reduzieren und gleichzeitig den Bestellkomfort für ihre Kunden erhöhen können“, erklärt Obility-Geschäftsführer Frank Siegel. Besonders weist Obility hier auf die Möglichkeiten für den Kunden hin, die Funktionalität und Struktur der Online-Präsenz eigenständig und tagesaktuell anpassen zu können. Auch die Einstellung neuer Online-Shops sind mit Basiskenntnissen in HTML einfach zu realisieren.

Obility finden Sie auf der Sonderfläche „Print & Media Innovations“ – Halle 8a, Stand E31

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv