Weitere Zusammenarbeit zwischen Bing und Twitter

4. November 2013, 15:27 Uhr | Archiv

Microsoft und Twitter haben kurz vor dem Börsengang des Kurznachrichtendienstes ihre Zusammenarbeit um mehrere Jahre verlängert. Bing hat damit weiterhin Zugriff auf die Twitter-Datenbank. Zwar wurde der entsprechende Blog-Eintrag mit der News auf bing.com bereits wieder entfernt, doch im Archiv ist die Meldung noch zu finden. „Bei Bing glauben wir, dass es für jede Suche jemanden gibt, der helfen kann. Deshalb kooperieren wir mit Twitter für ein paar Jahre, um Tweets an die Oberfläche zu bringen. Tweets von Leuten, die möglicherweise etwas beitragen können, für das, was Sie auf Bing suchen. Ob es sich um einen Politiker, Prominenten, Vordenker oder Freund handelt, unsere erneute Partnerschaft mit Twitter stellt sicher, dass Sie Zugriff auf das haben, was andere twittern – maßgeschneidert für das, was Sie suchen“, heißt es dort. Für nächste Woche Donnerstag ist Twitters Börsengang unter dem Symbol TXTR geplant. Der Ausgabekurs soll zwischen 17 und 20 US-Dollar liegen.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv