Xing: Umsatz soll sich bis 2016 verdoppeln

4. November 2013, 12:32 Uhr | Archiv

Das deutsche Karriere-Netzwerk Xing möchte hoch hinaus. Zwar ist man bei den deutschsprachigen Angeboten bereits Marktführer, doch will man aufgrund der drohenden Gefahr durch die Konkurrenz aus den USA, LinkedIn, noch weiter wachsen. Und zwar stärker als bisher. Xing-Chef Thomas Vollmoeller erklärte gegenüber der „Welt am Sonntag“: „Unser Ziel ist, den Umsatz bis 2016 gegenüber dem vergangenen Jahr auf etwa 150 Millionen Euro zu verdoppeln.“ Um das zu erreichen müsste Xing noch deutlich beim Tempo zulegen, denn im ersten Halbjahr dieses Jahres lag das Umsatzplus bei rund 13 Prozent. Bereits im April erwähnte man derartige Pläne bei einem Interview mit dem Portal Privat-Anleger.info.

(via)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv