Agfa :Apogee StoreFront 2.0 ab sofort verfügbar

15. November 2013, 12:13 Uhr | Archiv

Agfa hat seine Web-to-Print-Lösung „:Apogee StoreFront“ nun in Version 2.0 veröffentlicht. Die cloudbasierte Anwendung bietet serienmäßige Unterstützung für den Druck mit variablen Daten sowie Flexibilität bei den Seitenformaten. Wir berichteten bereits im Vorfeld der Veröffentlichung über die neuen Funktionen.

Agfa Apogee StoreFront

Cloudbasierte Web-to-Print-Systeme mit komfortablem Online-Editor: Apogee StoreFront

Über die Verarbeitung variabler Daten und flexible Seitenformate hinaus, bietet StoreFront nun eine verbesserte Unterstützung für den elektronischen Handel im Bereich Business-to-Business. Eine enge Verzahnung mit Apogee Prepress und dem Asanti Production-Workflow soll durch eine automatische Datenübergabe die Prozesse für den Kunden vereinfachen.

Besonderen Wert hat Agfa auf eine einfache Nutzung von variablen Daten gelegt. Durch den Upload einer Excel-Tabelle beispielsweise können die Endnutzer von StoreFront automatisch personalisierte Dokumente erstellen lassen.

Mit der neuen Version können Benutzer Druckprodukte mit verschiedenen Endformaten bestellen, ohne dass dafür pro Format jeweils ein separates Produkt in der Datenbank angelegt werden muss. Apogee StoreFront berechnet den Preis dynamisch auf Basis der Fläche. Dies bietet im Bereich des Großformatdrucks deutlich mehr Flexibilität und erleichtert den Kunden die Nutzung des Systems.

Mehr Informationen über :Apogee StoreFront finden sich unter www.apogeestorefront.com. Die Lösung wurde kürzlich von der European Digital Press Association als „Beste Web-to-Print-Lösung“ ausgezeichnet.

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv