Neue App Studio Version orientiert sich an iOS 7

22. November 2013, 10:43 Uhr | Archiv

Quark hat seine Digital Publishing Lösung App Studio aktualisiert und eine von Grund auf überarbeitete Version vorgestellt. Die mit der neuen Version erstellten mobilen Apps sind für Apples neues Betriebssytem optimiert und nehmen in Aussehen und Benutzererlebnis die neuen Gestaltungsgrundlagen von iOS 7 auf. Das Update bringt darüber hinaus auch einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich.

Aufgeräumt: Neues Store-Design und Schnellzugriff über das „Hamburger-Menue“

Aufgeräumt: Neues Store-Design und Schnellzugriff über das „Hamburger-Menue“

Augenscheinlich sind die Änderungen am Userinterface der mit App Studio erstellten mobilen Apps. Stark angelehnt an das neue Erscheinungsbild von iOS 7 präsentiert App Studio ein neues Design der Store-Seite und erlaubt hier individuelle Erstellung von Bannern, die Anzeige zusätzlicher Werbeinhalte und die optische Anpassung an die eigene Marke mittels einstellbarer Farbschemata.

Über das neue „Hamburger“–Menue erhält man per Wischgeste Schnellzugriff auf App-Funktionen wie Inhaltsverzeichnis, Lesezeichen, Notizen oder die Suchfunktion. Vorschaufunktionen im Store und in der Ausgabe wurden ebenfalls angepasst und verbessert, ebenso ist die Schnelldurchlauf-Funktion durch eine bildschirmfüllende Ansicht erweitert worden, die einen detaillierteren Überblick über die Artikel einer Ausgabe ermöglichen. Notiz und Lesezeichen-Funktionen wurden vereinfacht und sind auch im Vollbildmodus anwendbar.

schneller Artikelüberblick im Großformat

schneller Artikelüberblick im Großformat

Für Unternehmens- und Verlagskunden, die Mitarbeiter oder Kunden per Login Zugriff gewähren, wurden die Authentifizierungsoptionen verbessert. Der App Studio Kunde kann nun selbst konfigurieren, wo und wie die Login-Option dargestellt wird. Ebenso ist es möglich, die Benutzeranmeldung als Startscreen für Erstanwender einzublenden.

Die nativen Sharing-Funktionen von iOS 7 wurden mit dem Updaten ebenfalls in App Studio integriert, darunter die Funktionen für Kopieren und Drucken, natürlich auch die Social Sharing Funktionen für Facebook und Twitter.

Das Update ist für App Studio Kunden kostenfrei, bereits erstellte Apps können im App Studio Portal neu kompiliert und auf die neuste Version aktualisiert werden.

Mehr Details zu den Neuerungen finden Sie hier.

 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv