Google entwickelt Social-Media-Automat

26. November 2013, 10:27 Uhr | Archiv

Social Media ist mittlerweile ein wichtiges Element, das kaum noch außer Acht gelassen wird – sowohl für Unternehmen als auch für die Nutzer selbst. Doch wer wirklich aktiv die verschiedenen Kanäle betreibt, merkt schnell, dass dies Zeit und Inspiration kostet. Der Suchmaschinenbetreiber Google möchte dabei aushelfen und plant offenbar die Entwicklung eines Social-Media-Roboters.

(© Kirill_M - Fotolia.com)

(© Kirill_M – Fotolia.com)

Google möchte offenbar einen Social-Media-Automaten bereitstellen, der selbstständig Statusmeldungen der Nutzer erstellt und anschließend über die verschiedenen Kanäle verbreitet. Der britische Sender BBC hat einen entsprechenden Patentantrag gefunden, in dem Googles Pläne detailliert beschrieben sind. Auf Basis bisheriger Aktivitäten in sozialen Netzwerken soll die entwickelte Software eigenständig entsprechende Statusmeldungen verfassen, heißt es.

Google-Entwickler Ashish Bhatia erklärt in dem Patentantrag: „Die Popularität und die Nutzung von sozialen Netzwerken und anderen Möglichkeiten elektronischer Kommunikation sind in den vergangenen Jahren dramatisch angestiegen. […] Es ist für Nutzer oftmals schwierig, bei all den Nachrichten am Ball zu bleiben.“ Die Lösung dieses Problems soll etwa ein Tweet-Roboter sein. Auf Basis vergangener Tweets sowie erhaltener Nachrichten, Links, Videos, etc. könnte der Roboter demnach eigene Statusmeldungen erstellen und diese an die unterschiedlichen sozialen Medien anpassen.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv