Apple kauft Such- und Analysetool für Tweets

3. Dezember 2013, 12:50 Uhr | Archiv

Apple setzt seine Einkaufstour für dieses Jahr weiter fort. Nachdem das Unternehmen aus Cupertino Cue, dessen Technik Nachrichten aus Twitter, Facebook und LinkedIn zusammenführt, und PrimeSense, einen Entwickler von 3D-Technologien, übernommen hat, kaufte man nun auch die Twitter-Suchmaschine Topsy für 200 Millionen Dollar – das berichtet das Wall Street Journal. Durch Topsy können unter anderem Tweets gesucht und analysiert werden – und das seit dem Start von Twitter im Jahr 2006. Das Tool wird von Firmen oftmals dafür genutzt, die Popularität eines bestimmten Schlagwortes auszumachen. Was Apple mit dem neu übernommenen Unternehmen vor hat, ist noch unklar.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv