Vortrag: Wie Druckbetriebe vom E-Commerce profitieren

18. Dezember 2013, 10:13 Uhr | Archiv

E-Commerce und E-Business verändern die Druckindustrie. Mit einem Fachvortrag auf dem Druckforum 2014 am 27. Januar in Filderstadt will Frank Siegel aufzeigen, wie Druckbetriebe vom E-Commerce profitieren können. Hierzu zeigt der Obility-Geschäftsführer, wie sich interne Abläufe bei Angebotserstellungen, Kostenkalkulationen aber auch Gestaltungs-, Bestell- und Einkaufsprozessen automatisieren und optimieren lassen. 

Mit einem Vortrag auf dem druckforum 2014 vertreten: Obility-Geschäftsführer Frank Siegel

Mit einem Vortrag auf dem druckforum 2014 vertreten: Obility-Geschäftsführer Frank Siegel

Die E-Business Print Lösung Obility, eine Weiterentwicklung der Web-to-Print Lösung Online Print-Shop der Karlsruher Printdata GmbH, konzentriert sich seit der Vorstellung im Juni diesen Jahres auf den kompletten E-Business Print Markt in der Industrie. Dazu zählen nicht nur klassische Digital- und Offsetdrucker, sonder auch Medienunternehmen aus dem Etiketten- und Verpackungsbereich und auch Industriekunden.

Das das System einen ganzheitlichen Ansatz bei der Automatisierung und Optimierung von Prozessen verfolgt und wie dies im Produktionsalltag massiv Kosten einsparen kann, erörtert Geschäftsführer Frank Siegel auf seinem Vortrag „Wie Druckbetriebe vom E-Commerce profitieren“ auf dem druckforum 2014 in der FILharmonie in Filderstadt am 27. Januar. Das druckforum des Verband Druck und Medien Baden-Württemberg findet vom 23. Januar bis zum 6. Februar statt und bietet eine Reihe von Veranstaltungen bekannter Druck- und Medienunternehmen, darunter Agfa Graphics, Koenig & Bauer, Canon, Hewlett-Packard, Impressed etc.

Die Anmeldung zum Vortrag kann über die extra eingerichtete Seite erfolgen, die Teilnahme ist für Besucher des Druckforum 2014 kostenlos.

 
Im Rahmen der E-Business Print Online Studie wurden eine Vielzahl von Unternehmen auf ihren Funktionsumfang getestet In der Auswertung der E-Business Print Online Studie EPOS zeigt Obility in vielen Disziplinen eine hohe Funktionalität und umfangreichen Leistungsumfang. Premium-Kunden können sich sofort einen Überblick über die Lösungsfunktionen machen, neue Funktionen werden nach Abstimmung mit den Herstellern kurz nach Erscheinen im System aktualisiert – so sind Sie jederzeit „Up-to-Date“. 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv