3D-Druck erobert in Frankreich den Massenmarkt

19. Dezember 2013, 13:42 Uhr | Archiv

Durch eine Kooperation mit der französischen Post will der Druckdienstleister „Sculpteo“ seine Präsenz im Massenmarkt für 3D-Druck ausbauen. Sculpteo bietet bereits jetzt eine große Plattform mit der Möglichkeit eigene Dateien auszudrucken oder aber 3D-Objekte aus dem Shop, zu dem Nutzer Objekte hinzufügen können, zu kaufen. In den Postfilialen sollen dann allerdings keine 3D-Drucker stehen, sondern Terminals, über die sich Bestellungen auf der Plattform tätigen lassen, die anschließend zugesandt werden. Auch wenn der 3D-Druck damit immer noch nicht vollkommen im Massenmarkt angekommen ist, dürften die Terminals die Wahrnehmung dieser neuen Technologie abermals steigern.

Quelle: 3d-print-news.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv