Online-News personalisieren mit News Republic 4.0

17. Januar 2014, 10:38 Uhr | Archiv

Mit News Republic wurde einer der umfangreichsten News-Aggregatoren für deutsprachige Inhalte im Internet auf eine neue Version aktualisiert. News Republic 4.0 für Android und iOS wurde grafisch überarbeitet und lernt automatisch, welche Themen den Anwender interessieren. Die Software erstellt dabei ein individuelles Interessenprofil, das durch das Lesen, Kommentieren oder durch Bewertungen mit „Moods“ erstellt wird.

(Screenshot: YouTube-Video)

(Screenshot: YouTube-Video)

Finanziert wird die mobile Anwendung durch Werbung. Die Themenkanäle und Stichworte, für die sich die Nutzer interessieren, können selbst ausgewählt werden – ähnlich wie man es von etwa Reddit kennt – mit dem Unterschied, dass die Themen selbst von frei zugänglichen Quellen aus dem Internet stammen wie z.B. Nachrichtenagenturen, Fachportalen oder Blogs. Die Auswahl der News erfolgt durch Fingergesten über eine Navigationsleiste.

Neu in Version 4.0 ist der „One Feed“, der die wichtigsten Nachrichten zu den persönlichen Interessengebieten des Nutzers anzeigt. Artikel, die mit bereits gelesenen Artikeln thematisch übereinstimmen, werden mit einem entsprechenden Icon gekennzeichnet. Ein ähnliches Konzept eines News-Aggregators verfolgt Facebook. Gerüchten zufolge soll das soziale Netzwerk kurz davor stehen, eine eigene Nachrichten-App zu veröffentlichen, die Inhalte großer Medien mit jenen aus dem Freundeskreis der Nutzer kombiniert und gesammelt anzeigt.

In einem Video erklärt der Hersteller, wie News Republic funktioniert:

Die App ist sowohl für iOS als auch für Android kostenlos erhältlich.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv