Aktuelle Trends im E-Commerce im Check für E-Business Print

8. Mai 2014, 16:54 Uhr | Neues

Heute ist die aktuelle E-Commerce-Studie vom Branchenverband BITKOM erschienen – eine der wichtigen deutschen Quellen, wenn es um Trends im deutschen Online-Handel geht. Der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationswirtschaft hat in seinen Studien schon öfters überraschende Fakten zutage gefördert. Die aktuellen Zahlen und Trends habe ich nun einem Relevanzcheck für den E-Business Print unterzogen. Vorab aber möchte ich betonen, dass die Zahlen nur für den B2C-Bereich gelten.

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 16.19.49

Fast jeder Internetnutzer kauft auch online ein
Dieses Jahr gingen 94% der Internetnutzer an die virtuelle Kasse. Das sind laut der Studie zwei Prozent mehr als noch vor zwei Jahren und entspricht 73% der Bevölkerung ab 14 Jahre. Das Vertrauen in Onlinekäufe ist also gestiegen.
Relevanz: Das ist die Gesamtreichweite für Onlineprintshops bei den Konsumenten. Dass sie steigt, ist auch für das Online Print Business eine gute Nachricht.

Mobiles Online-Shopping wächst
Die Zahlen legen in allen Altersgruppen zu. Am meisten kaufen erwartungsgemäß die 14-29jährigen, bei insgesamt 27% der Onlinekäufer. Aber auch die Best Ager kaufen zu etwa einem Zehntel bereits mit Smartphone und Tablet ein. Und das größte Wachstum gegenüber 2012 legt die Gruppe der über 65jährigen hin.
Relevanz: Die Zahlen sind keine Überraschung, was sich auch im stagnierenden bis rückgängigen Absatz von Desktop-PCs zeigt. Onlineprintshop-Systeme, die beim Konsumenten einen Desktop voraussetzen (beispielsweise beim Editor), haben eine ebenso stagnierende Gesamtreichweite.

Tablet-Shopping legt noch mehr zu als das mobile Shopping allgemein
In den letzten zwei Jahren hat sich die Zahl der Tablet-Shopper verdoppelt. Inzwischen kaufen 14% der Onlinekäufer über Tablet ein.
Relevanz: Die Zahlen sind meiner Ansicht nach mit Vorsicht zu genießen, da einerseits die Tabletverkäufe in diesem Zeitraum ebenfalls anzogen, andererseits ein weiteres Wachstum sich nicht so deutlich abzeichnet. Dennoch: Unter den Mobilshoppern sind die Tablet-Nutzer wohl die erste Zielgruppe für Online Print, insbesondere bei konfigurier- und gestaltbaren Print-Produkten.

Drei von vier Onlinekäufern retournieren Ware; ein Drittel bestellt Ware ohne Kaufabsicht
Das dürfte nun das deutlich vernehmbare Jammern der Onlinehändler bestärken. 36% der Onlineshopper haben schon einmal ohne Kaufabsicht Waren bestellt und 12% Prozent der Bestellungen gingen retour. Diese Maßnahme ergriffen 74% der Onlinekäufer. Die neue Verbraucherrechterichtlinie ab 13. Juni 2014 ermöglicht es Händlern, die Retourenkosten bei Artikeln über 40 Euro dem Verbraucher aufzuerlegen – nur der Verbraucher sagt njet und will das nicht. 29 Prozent der Onlineshopper geben an, dann nicht mehr in einem Shop einzukaufen, der ihnen diese Retourenkosten auferlegen will.
Relevanz: Zum Glück zählt dies bei Personalisierungswaren wie in Onlineprintshops, wo oftmals auch noch vom Kunden Teile des Produkts selbst kreiert werden, zu den geringeren Sorgen der Betreiber. Dennoch sollten Onlineprintshop-Betreiber auf die richtige Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie achten. Übrigens gibt es am Tutorial-Tag des Online Print Symposiums 2014 nächste Woche in München dazu einen eigenen Workshop.

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 16.24.06

Die beliebteste Zahlungsmethode bleibt mit Abstand der Kauf auf Rechnung
63% der Onlineshopper nutzen den Rechnungskauf, wenn er angeboten wird. Es folgen die Bezahldienste wie Paypal oder ClickandBuy. Am unbeliebtesten bleiben der Kauf auf Vorkasse und die Nachnahme-Zahlung.
Relevanz: Schon letztes Jahr stellten wir in einem Blog-Beitrag der EPOS Studie fest: Onlineprintshops treffen die Kundenwünsche der Onlineshopper noch weniger als der E-Commerce allgemein. Es gilt, den richtigen Mix für die Zahlungsarten zu finden. Auch dieses wird nächste Woche auf dem Online Print Symposium 2014 thematisiert werden.

Über den Autor

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv