Klimaneutral gedruckt – auch im Büro für Online-Druckauftragsvermittlung

9. Februar 2015, 17:02 Uhr | Hintergrund

Die Internetdruckerei myflyer (ein Online Print Shop ohne eigene Druckmaschinen) ist seit 1.2.2015 klimaneutrales Unternehmen. Mit einem Zertifikat (DE-101-776547) von natureOffice. Wird da also klimaneutral gedruckt? Ja, aber es gibt da einen kleinen Unterschied.

Startseite von myflyer.de Anfang Februar 2015.

Startseite von myflyer.de Anfang Februar 2015.

natureOffice vergibt Zertifikate für Unternehmen allgemein (klimaneutral / Unternehmen) sowie davon unterscheidbare Zertifikate für Druckprodukte (klimaneutral / gedruckt) mit Tracking-Nummern für Druckobjekte – siehe dazu die zweite Abbildung. myflyer hat das Zertifikat für Unternehmen, macht also den CO2-Ausgleich für seine eigene Büro-Infrastruktur. Genauso gut könnte auch ein Onlineshop für Gummibärchen klimaneutral drucken – auf seinen Bürodruckern.

Zertifikat für das Unternehmen myflyer GmbH.

Zertifikat für das Unternehmen myflyer GmbH.

Zertifikat für ein Druckprodukt.

Zertifikat für ein Druckprodukt.

Ich finde, das ist eine wichtige Unterscheidung, die jedoch so manchem Endkunden nicht klar sein dürfte. Damit könnte der Eindruck entstehen, dass klimaneutral gestellte Druckprodukte über einen Online Print Broker wie myflyer mehr oder weniger automatisch erworben werden. Das Unternehmen unter der Leitung der Geschäftsführerin Gabriele Preusse macht aber nichts falsch oder gar etwas Anfechtenswertes, auch das ist festzuhalten. Wer das Zertifikat bei natureOffice selber nachprüfen will, muss nur die ID DE-101-776547 in das Suchfeld auf der natureOffice-Homepage eingeben.

Man kann tatsächlich bei myflyer und vielen anderen Print Brokern, Drucksachenportalen und ähnlichen Firmen mit Druckpartnern klimaneutral gestellte Druckprodukte einkaufen, nur muss man sie in der Regel auch explizit anfragen. Bei myflyer verhält es sich so, dass ein bestimmter Druckpartner klimaneutral gestellte Druckprodukte anbieten kann, man selber dies aber erst in etwa einem halben Jahr direkt in den Onlineshop einbinden wird. Bis dahin sollten Kunden wie gesagt ausdrücklich nach klimaneutralen Druckprodukten anfragen.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv