RIS: DaVinci Designer – Designvorschauen in realistischer und interaktiver 3D-Visulaisierung vermindern die Fehlerquote

6. Juni 2016, 10:47 Uhr | Meinung, Neues

Druckdesign sollte schön und mühelos sein. Wenn es aber zu Druckprodukten mit Veredelungen wie Reliefs kommt, gibt es oft das Problem, dass die meisten Kunden nicht verstehen, wie das Endprodukt letztendlich aussehen wird. Also nahmen es sich die Entwickler von DaVinci als Aufgabe, das Problem mit ihrem DIY-Programm zu lösen. Die Real Innovation Seekers finden auch hier eine der zahlreichen Innovationen.

DaVinci zeigen damit, wie das Druckprodukt letztendlich mit Veredelung und genauen Texturen aussehen wird. Das erleichtert den Designprozess, indem es schnellstmöglich automatisch einen optimalen 3D-Effekt erzeugt und anzeigt, selbst auf Bildstellen im Hintergrund. Durch vereinfachte Funktionalität können individuell gestaltete Produkte live verändert werden, Objekte platziert, Effekte hinzugefügt und das simulierte Fertigprodukt im 3D-Modus mitsamt allen Effekten gedreht und betrachtet werden. Individuell gestaltete Verpackungen lassen sich zusätzlich live auf- und zuklappen. Somit wird für den Kunden sofort klar, ob Objekte richtig platziert wurden, da die App das Produkt mit ausführlicher Präzision und Genauigkeit zeigt. Fehler, die wiederum mit Kosten verbunden sind, weil das Endprodukt nicht so aussieht, wie es der Kunde eigentlich haben wollte, werden reduziert, bevor bestellt wird. Die Bedienung von DaVinci ist einfach und bietet zahlreiche Optionen.

Die Real Innovation Seekers durften selbst die Erstellung von Designs mit den am Stand ausgestellten Touchbildschirmen ausprobieren. Von Visitenkarten bis zu Postkarten, Kalendern, Fotobüchern, Faltprodukte und Tassen ist vieles möglich. Einstellungen wie Farbe, Templates und Glanz können ebenfalls vorgenommen werden. Man kann Ebenen anwenden und Effekte wie Spot-UV, 3D, Texte, Hologramme, Glittereffekte und Texturen werden automatisch erstellt. Der DaVinci Zuschauer erlebt eine neue faszinierende Oberfläche im Bereich des Web-to-Prints: Designvorschauen in realistischer und interaktiver 3D-Darstellung. Sobald der Kunde mit seinem Design zufrieden ist, wird die Datei in ein produktionsfähiges PDF exportiert. Wenn spezielle Optionen wie Spot UV ausgewählt sind, kann der entwickelte DaVinci Builder zusätzlich die erforderlichen PDF-Masken erzeugen.

About Real Innovation Seekers
Resultierend aus der engen Zusammenarbeit der Stuttgarter Hochschule der Medien und zipcon consulting GmbH wurden die „Real Innovation Seekers“ (RIS) begleitend zur drupa ins Leben gerufen. Die „Real Innovation Seekers“ werden während der Messe in kleinen studentischen Teams aus dem Studiengang „Digital Publishing“ auf die Suche nach den aktuellen Trends, den Businesstreibern und den wirklichen Innovationen, welche die zukünftigen Entwicklungen in der Druckbranche vorantreiben, sich begeben. Diese werden dann in Artikeln, Shortvideos oder Interviews festgehalten um brandaktuell hier in meinem Blog darüber zu berichten.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

2 Kommentare

  1. Antworten

    Samuel

    11. Juli 2016

    Guten Tag Herr Zipper

    Haben Sie mir einen Link von DaVinci?
    Über Google ist nichts zu finden.

    Beste Grüsse,
    Samuel Jordi

    • Antworten

      Bernd Zipper

      11. Juli 2016

      Klaro: Hier - http://www.opensoftdev.com/opensoft-projects.html - Gruß Bernd


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv