E-Ink-Displays dank neuer Technologie leichter und größer

3. Dezember 2013, 14:01 Uhr | Archiv
Mit der neuen "Fina"-Technologie sind größere und dünnere E-Ink-Displays möglich. Quelle: eink.com

E-Ink, der Produzent der gleichnamigen Displaytechnologie hat bekannt gegeben, eine erhebliche Verbesserung dieser Technologie erzielt zu haben. Unter dem Produktnamen “Fina” ist künftig ein dünneres und leichteres E-Ink-Display zu haben, dass darüber hinaus auch noch größer werden kann als bisherige Displays. Eine erste Anwendung nutzt ein 13,3 Zoll großes Fina-Display.

Mehr lesen →

Amazon Kindle in neuer Version mit einigen Änderungen

25. November 2013, 16:19 Uhr | Archiv
Der Kindle Paperwhite ist noch nicht lange auf dem Markt, da plant Amazon schon die kommende Generation "Ice Wine"

Obgleich erst kürzlich ein neuer Kindle Paperwhite erschienen ist, arbeitet man bereits an einer neuen Version des E-Readers. Neben einigen optischen Änderungen, die den Kindle näher an das Fire-Tablet rücken, soll auch im Inneren einiges überarbeitet werden. Die Pixeldichte des E-Ink-Displays will man zum Beispiel auf 300 ppi bringen.

Mehr lesen →

E-Ink in Preisschildern

1. Juli 2013, 15:00 Uhr | Archiv
Die österreichische Supermarktkette Billa setzt in Zukunft auf Preisschilder mit E-Ink-Technologie. Quelle: futurezone.at

Zusammen mit der österreichischen Supermarktkette Billa hat das ebenfalls in Österreich ansässige Unternehmen “Imagotag” die Supermärkte mit elektronischen Preisschildern ausgestattet. Auf Basis von E-Ink-Displays können die Supermärkte jetzt per Funk die Preise ändern.

Mehr lesen →

Sony will E-Ink-Tablet auf den Markt bringen

16. Mai 2013, 13:30 Uhr | Archiv
So sieht der Prototyp des 13 Zoll großen E-Ink-Tablets aus. Quelle: e-book-news.de

Nachdem sich E-Ink-Displays für eReader weit verbreitet haben, will Sony jetzt den nächsten Schritt gehen. Das Unternehmen plant ein Tablet mit der stromsparenden Display-Technologie, auf dem man sogar schreiben können soll. Ein Prototyp wurde jetzt in Japan vorgestellt.

Mehr lesen →

eReader mit farbigem E-Ink-Display

29. April 2013, 12:15 Uhr | Archiv
PocketBook_ColorLux

Der internationale Hersteller für eReader PocketBook kündigt für den Juni die Auslieferung seines Color Lux an. Ausgestattet mit einem farbigen E-Ink-Display und Frontbeleuchtung will man besonders Leser erreichen, die Zeitschriften im PDF-Format lesen und auf farbige Darstellung von Tabellen und Grafiken angewiesen sind.

Mehr lesen →

E-Ink schon jetzt eine tote Technologie?

28. März 2013, 7:45 Uhr | Archiv
(Bild: Amazon)

Die E-Ink-Technologie hat durch den Kindle ihren großen Aufstieg erlebt und nun wendet sich Amazon ab. Wie es heißt, wurden die Bestellungen für neue Displays fast auf 0 gefahren, nachdem man im Januar und Februar noch über 1 Million Stück geordert hatte. Amazon sieht sich vermutlich nach einer neuen Technologie um.

Mehr lesen →

Tastatur mit kleinen E-Ink-Displays

6. Februar 2013, 10:00 Uhr | Archiv
Quelle: behance.net

Eine interessante Designstudie haben zwei russische Entwickler vorgestellt. Ihre Tastatur, die optisch an ein Apple Wireless Keyboard angelehnt ist, nutzt für jede der Tasten ein kleines E-Ink-Display. Damit lässt sich das Tastaturlayout, aber auch abhängig von der genutzten Anwendungssoftware, die Sonderbelegung der Tasten anzeigen.

Mehr lesen →

Kommt bald ein Kindle mit Farbdisplay?

28. Januar 2013, 15:20 Uhr | Archiv

Bisher wartete man vergeblich auf E-Ink-Reader mit Farbdisplay. Grund dafür sind hohe Produktionskosten und eine bisher nicht überzeugende Qualität der Farbdarstellung. Jetzt allerdings ist bekannt geworden, dass Amazon den Hersteller eines E-Ink-ähnlichen Farbdisplays kaufen möchte. Kommt damit schon bald ein “Kindle Color”?

Mehr lesen →

Buntes Treiben auf dem Kindle

11. Mai 2012, 8:00 Uhr | Archiv

Einem unbestätigten Bericht zufolge kommen noch in diesem Jahr E-Book-Reader mit Farbdisplays von Amazon auf den Markt. Die Kindles erhalten kapazitive Multi-Touch-Panels. Die Kindle-E-Book-Reader, so die taiwanische Branchenzeitung DigiTimes unter Berufung auf Zulieferer, könnten schon bald den Markt erreichen. Die Komponenten dafür werden bereits ab Mai 2012 an die Auftragshersteller Amazons ausgeliefert.

Mehr lesen →

Amazon: größerer Kindle Fire noch 2012

23. Februar 2012, 12:09 Uhr | Archiv

Nach einigen E-Reader und zuletzt dem 7 Zoll Kindle Fire, plant Amazon die Zahl seiner digitalen Lesegeräte zu erhöhen. Noch in diesem Jahr soll ein Gerät mit 10 Zoll Display veröffentlicht werden. Die Bestellung bei Zulieferern laufen bereits, der Start wird im zweiten Quartal 2012 erwartet, heißt es aus einem neuen Medienbericht.

Mehr lesen →

Copyright

Copyright 2014 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv