Your pain of becoming a real Onlineprinter

New Entry
  1. Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner:
    Herr Thomas Fleckenstein von der Firma Lokay
    Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch bei einem leckeren Pizza-Essen.
    Gruß Bernd Zipper

    • Company: zipcon consulting
    • Email: dh@zipcon.de
    beyond-print.dezipcon consulting
  2. Es ist viel einfacher, die richtigen Software-Tools zu finden und ein stimmiges Marketing loszutreten als den notwendigen internen Mindset hinzukriegen (nicht nur bei den Mitarbeitenden und dem Kader, auch bei mir!)

    • Company: Speck Print AG
    • Email: markus.kramer@speckprint.ch
    Markus KramerSpeck Print AG
  3. individuelle B2B-Portale mit verschiedenen Techniken sind hochinteressant und machen Freude – stellen aber Anforderungen an die Mitarbeiter. Die grosse Herausforderung ist, agile und wissensdurstige Mitarbeiter zu finden.

    • Company: Schmid-Fehr AG
    • Email: matthias.schmid@schmid-fehr.ch
    Matthias SchmidSchmid-Fehr AG
  4. Datenprüfung im Webshop? Ist ja ganz einfach. Man braucht ja nur ein Prüfprofil. FALSCH!
    Wer es intelligent betreibt, sieht das als mehrstufigen Prozess. Das erfordert, sich mit der Materie auseinander zu setzen. RICHTIG!

    • Company: calibrate workflow consulting
    • Email: peter@calibrate.at
    Peter Kleinheidercalibrate workflow consulting
  5. Die Koexistenz analoger und digitaler Medien verlangt den nahtlosen Switch zwischen Papier und Device. Herausforderung: Befriedigung der unterschiedlichen, situationsabhängigen Nutzerbedürfnisse. „Unfair Advantage“ für Drucker!?

    • Company: SRZ Berlin
    • Email: m.mueller-trabucchi@srz.de
    Markus Müller-TrabucchiSRZ Berlin
  6. Online ermöglicht einen einfachen Zugang zu einem noch nie dagewesenen Potential und Zielgruppen für unsere Branche. Eine Herausforderung ist nun die Stärken von Print und den Nutzen unserer Produkte Online rüberzubringen. Wie?

    • Company: Presse-Druck Augsburg
    • Email: andreas.ulllmann@presse-druck.de
    Andreas UllmannPresse-Druck Augsburg
  7. Wie kann ich, angesichts der Vielzahl von Online-Playern und des massiven Wettbewerbs, einen Marktanteil erobern und mein Angebot interessant gestalten?

    • Company: Longo AG
    • Email: silvia.armiento@longo.media
    Silvia ArmientoLongo AG
  8. Die Anforderungen an BtoB-Shops werden von Kundenseite aus stets komplexer – wird es in Zukunft „standardisierte“ Lösungen geben um Module schneller und einfacher anpassen zu können?

    • Company: Longo Deutschland GmbH
    • Email: helfried.pruenster@longo.media
    Helfried PrünsterLongo Deutschland GmbH
  9. Neuartiges Geschäftsmodell (Produkt + Dienstleistung) finden und mittels Onlineprotal ein hoch automatisierten Produktionsprozess einleiten.

    • Company: Jungdruck GmbH & Co. KG
    • Email: jjung@jungdruck.de
    Janosch JungJungdruck GmbH & Co. KG
  10. Es wird geschätzt, dass 2015 ca. 900 Mrd. Fotos mit Smartphones gemacht wurden! Die allerwenigsten davon wurden in irgendeiner Form gedruckt oder als Foto ausgearbeitet.

    Wie könnte man dem online begegnen und Lösungen entwickeln?

    • Company: www.salon-iris.com
    • Email: stefan.fiedler@salon-iris.com
    Stefan Fiedlerwww.salon-iris.com
  11. Die Herausforderung, zuverlässige, „digital denkende“ Produktionspartner zu finden und Kooperation als Zusammenarbeit leben können.

    • Company: www.Pressio.de
    • Email: service@pressio.de
    Philip Simonwww.Pressio.de
  12. Wer einen Shop baut und diesen laufend frisch halten und besser machen möchte, der braucht tatkräftige, qualitätsbewusste und unbürokratische Partner (Macher!) in verschiedenen Disziplinen. Wo sind die zu finden?

    • Company: Letterjazz
    • Email: sw@letterjazz.com
    Sven WintersteinLetterjazz
  13. Wie halte ich meine Onlinesysteme so flexibel, dass ich die unterschiedlichen Kundenwünsche berücksichtige, aber trotzdem die notwendige und aufgesetzte Automatisierung im Betrieb vollumfassend nutzen kann?

    • Company: SDK Sysstemdruck Köln
    • Email: n.royar@sdk-koeln.de
    Nicole RoyarSDK Sysstemdruck Köln
  14. Ohhh… geht’s in der Zukunft wirklich nur über den Online-Shop?

    Bin der Meinung, das B2B wachsen wird, wenn individuelle Lösungen angeboten werden – nicht jeder Kunde ist gleich gelagert!

    • Company: Setaprint AG
    • Email: christoph.duerig@setaprint.ch
    Christoph DürigSetaprint AG
  15. Print is a consumering product. What are the next steps for the print (and design) industry (industries) to be able to face this challenge?

    • Company: xposeprint.de & flinq.de
    Norbert Hettrichxposeprint.de & flinq.de
  16. Print is big. For sure. The challenges as well. Big issue: How to transform the industry? How to stimulate new generations‘ sustainable demand/desire? Most of print professionals don’t get it til today. We need a mind shift.

    • Company: Value Communication AG
    • Email: zeitenwende@me.com
    Andreas WeberValue Communication AG
  17. Sollte man Closed-Shops besser mit einem Shopsystem wie Oxid aufsetzen, oder auf eine standartisierte Branchenlösung zurückgreifen? Jeder Kunde ist ja indivuduell zu behandeln und hat andere Anforderungen an einen Closed Shop…

    • Company: myflyer.de
    • Email: ms@myflyer.de
    Michael Seidlmyflyer.de
  18. Nicht nur die richtige IT-Lösung zu finden, ist aus meiner Sicht die größte Herausforderung, sondern auch die permanente Verwaltung und Pflege der vielen Produktvariationen in einem übersichtlichen wie individuellen Shopsystem.

    • Company: WDS Pertermann GmbH
    • Email: t.pertermann@wds-pertermann.de
    Thomas PertermannWDS Pertermann GmbH
  19. „Great things never come from comfortzone“ Transformation: Der Weg von der Raupe zum Schmetterling – das ist unser (langer) Weg vom Offline-Individualdrucker hin zum Onlinedrucker. Man muss bereit sein die Denkrichtung zu ändern!

    • Company: www.lokay.de
    • Email: fleckenstein@lokay.de
    Thomas Fleckensteinwww.lokay.de
  20. Tolle Posts. Interessant; keine Frage zu traditionellen „Drucker“-Themen.
    Wir sind in der neuen Welt. Alle müssen lernen.

    • Company: Canon (Schweiz) AG
    • Email: Siegfried.alder@canon.ch
    Sigi AlderCanon (Schweiz) AG
  21. Wie positioniere ich mich sinnvoll im Online-Print-Geschäft? Richte ich mich mit Open-/Closed-Shops an bestehende Kunden oder suche ich mir einen Nischenmarkt? Wie wichtig sind dabei SEA, SEO und Link-Building?

    • Company: Kaufmann Druckmedien GmbH
    • Email: h.kaufmann@kaufmann-druckmedien.de
    Harald KaufmannKaufmann Druckmedien GmbH
  22. Welche Webservices wären für den B2C Onlinedrucker sinnvoll? Können Endkunden mit sinnvoll eingesetzten Cloudspeicher und DAM-Systemen schon am mobilen Endgerät abgeholt werden?

    • Company: Werk II
    • Email: michelangelokleinhans@gmail.com
    Michel-Angelo KleinhansWerk II
  23. Das richtige System finden, stellt noch immer eine der größten Aufgaben dar. E-Commerce ist dabei immer noch ein Fremdwort in der Druckindustrie. Woher nehmen wenn nicht stehlen oder selber erschaffen.

    • Company: 9plus GmbH
    • Email: marcel.neiber@9plus.de
    Marcel Neiber9plus GmbH
  24. Der Preisverfall bei Standarddrucksachen ist extrem. Geht das noch immer so weiter? Wie kann ich dagegenhalten?

    • Company: Ortmaier Druck GmbH - flyerpara.de
    • Email: so@ortmaier-druck.de
    Stefan OrtmaierOrtmaier Druck GmbH - flyerpara.de
  25. Automatisierung und Standardisierung sind zwingend für die PRINT erforderlich um wettbewerbsfähig zu bleiben und seinen Kunden den Bestellvorgang möglichst nutzerfreundlich zu gestalten.

    • Company: Bähren Druck - Der Pharma Spezialist
    • Email: eschmann@baehren-druck,de
    Swen EschmannBähren Druck - Der Pharma Spezialist
  26. Kann man ohne Unterstützung von Profis aus den Bereichen Marketing / SEO / IT / Prozessoptimierung u.s.w. egal ob intern oder extern als einfaches Unternehmen ein erfolgreicher Onlineprinter werden?

    • Company: labelprint24
    • Email: stefan.harder@labelprint24.com
    Stefan Harderlabelprint24
  27. Google Page Optimierung… ein Spiel das sich permanent ändert. Kennzahlen, Seitenplatzierungen und Geld in die große Maschine stecken und dann doch merken das es eher einem Wetteinsatz nahe kommt! Alternativlos Zeit investieren!

    • Company: 9plus GmbH
    • Email: marcel.neiber@9plus.de
    Marcel Neiber9plus GmbH
  28. Welche neuen Produkte im Shop haben Potenzial und passen darüber noch sehr gut zu meiner Strategie?

    • Company: dierotationsdrucker
    • Email: stephan.buehler@dierotationsdrucker.de
    Stephan Bühlerdierotationsdrucker
  29. Nicht vergessen: Onlineportale – egal ob B2B oder B2C – erfordern ein hohes Maß an Automatisierung im Produktionsprozess.

    • Company: Baier Digitaldruck
    • Email: fellhauer@baier.de
    Harald FellhauerBaier Digitaldruck
  30. My major concern as been the need for special products like packaging with unique finishing which is cannot be served online. African customers want this and W2P is a though model to serve those needs.

    • Company: Printivo.com
    • Email: oluyomi@printivo.com
    Oluyomi OjoPrintivo.com
  31. Can I handle the additional cost for my online business?

      Anonymous
    • Die wirklich relevanten Kennzahlen im Bereich Online Marketing werden nicht ohne weiteres in Analytics & co. präsentiert, da muss man sich intensiv damit auseinandersetzen und wird manchmal doch nicht schlauer. Das tut weh 😉

      • Company: bc medien ag
      • Email: sven.sonderegger@bcmedien.ch
      Sven Sondereggerbc medien ag
    • Wiederverkäufer sind preisgetrieben. Geringere Einkaufspreise bei GLEICHER Qualität erhöhen die Marge. Also sollte die Ausrichtung auf das B2B Geschäft sein macht ein unterbieten der Preise durchaus Sinn.

      • Company: OvernightPrints
      • Email: arndt.eschenlohr@overnightprints.eu
      EschenlohrOvernightPrints
    • Wie weiss ich welche Bedürfnisse die (potentiellen) Kunden wirklich haben?

      • Company: Edubook AG
      • Email: monika.kemptner@edubook.ch
      M. KemptnerEdubook AG
    • How do i build QUALITY traffic to my web site?
      And convert it in customers?

      • Company: Rebootmoments
      • Email: Lm@rebootmoments.com
      Moons LucienRebootmoments
    • Woher bekomme ich nur all das ganze Know-how her?

        Anonymous

      Leave a Reply

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

       characters available

      We moderate our comments, so it might take a bit of time until you see your comment on the Wall of Pain.

      Copyright

      Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

      Archiv