Latest Posts

Onlineprinter
Markt

Bescheidenheit, so heißt es, ist eine Zier. Doch wer sein Licht zu sehr unter den Scheffel stellt, wird in der heutigen Wirtschaftswelt schnell übersehen, für veraltet erklärt, ist nicht mehr gefragt. Angesichts der digitalen Medien und Möglichkeiten wird der Druckindustrie schon seit Jahren und in regelmäßigen Abständen das Ende prophezeit. Dabei erweisen sich große Teile der Industrie als quicklebendig und überaus erfolgreich.

Technik

Während viele Unternehmen noch darüber nachdenken, wo und wie sie Künstliche Intelligenz in ihr Geschäftsmodell integrieren können, ist KI bei der niederländischen Onlinedruckerei Helloprint schon seit Monaten im Einsatz - und zwar im Kunden-Service, einem elementar wichtigen Bereich eines jeden Onlineshops.

Kirsten Hommelhoff
Trends

Seitdem es die Druckindustrie gibt, ist sie einem steten Wandel unterlegen – egal, ob es um leistungsstärkere Maschinen, neue Druckverfahren oder neue Vertriebswege ging. Mit Künstlicher Intelligenz stehen die Zeichen nun ein weiteres Mal auf Veränderung, denn die Frage, ob KI in der Druckindustrie zum Einsatz kommen sollte, ist längst der Frage nach dem Wie gewichen.

  • Thomas Beguin
    Markt

    Seit fast zwei Jahren ist Künstliche Intelligenz branchenübergreifend das beherrschende Thema. Dabei ist KI an sich nicht neu. Auch in der Druckindustrie gab es schon weit vor ChatGPT Geschäftsmodelle, die auf Künstlicher Intelligenz beruhten. Ein Beispiel dafür war das niederländische Unternehmen „Resnap“, das erst klassische Algorithmen, und später KI-Modelle einsetzte, um die Fotobuch-Erstellung zu revolutionieren.

    Technik

    Daten sind das neue Öl? Stimmt nicht, erklärte Dr. Sebastian Klapdor von Vista auf dem Online Print Symposium 2024. Denn Daten sollten eben nicht wie Öl, schwer zu fördern, zu transportieren oder gar toxisch sein, sondern wie Wasser: sauber (aufbereitet), leicht zugänglich und einfach miteinander zu teilen. Genauso wie Wasser Leben schafft, könnten Daten damit Innovation und Wachstum für Unternehmen generieren – wenn sie als Produkt begriffen werden. Noch dazu, da Daten die Basis für KI-Anwendungen sind.

    Markt

    Nach der Keynote erwarten die Besucher am ersten Tag des Online Print Symposiums traditionell den Vortrag von Bernd Zipper, CEO der zipcon consulting GmbH und von Beginn an Mitveranstalter des OPS. Er sprach in diesem Jahr von einer neuen Ära des Drucks und davon, dass wir noch nie so viele Möglichkeiten hatten, mit Print richtig gutes Geld zu verdienen. Damit schloss er sich der positiven Grundeinstellung von Henrik Müller-Hansen an – mahnte aber, dass wir verstehen müssten, welche Regeln sich geändert haben.

    Markt

    Die Digitaldruckindustrie ist eine der spannendsten und dynamischsten Branchen der Welt, davon ist Henrik Müller-Hansen, Gründer und CEO des Softwareherstellers Gelato überzeugt. Was ihn da so sicher sein lässt, das hat er auf dem Online Print Symposium 2024 erklärt. Achtung, Spoiler: Eine zentrale Rolle spielen dabei die vier Makrotrends: Personalisierung und Mass Customization, Nachhaltigkeit, die zunehmende Bedeutung von lokalen Lieferanten und die „Creator Economy“.

    Markt

    Das 11. Online Print Symposium hatte (Online-)Printunternehmer – getreu des Mottos „Join the AI-powered Print Revolution“ – dazu eingeladen, sich aktiv mit der Frage auseinanderzusetzen, welche Rolle Künstliche Intelligenz künftig in ihrem Business spielen kann und wird. Am Ende waren es mehr als 290 Teilnehmer aus 16 Ländern, die im Science Congress Center Munich das Potenzial von Künstlicher Intelligenz in Print diskutierten.

    Trends

    Wer glaubt, dass Künstliche Intelligenz wieder weggehen wird, der irrt. Denn KI steckt längst in zahlreichen Anwendungen - auch innerhalb der Druckproduktion. Welche Facetten beim Einsatz von KI bedacht werden müssen und wo sie bereits Prozesse verändert hat, wurde auch am zweiten Tag des OPS diskutiert. Wertvolle Impulse gab es auch ganz allgemein zu der Frage, wie man in wettbewerbsstarken Märkten bestehen kann - Stichwort: "All in".