Neueste Beiträge

Markt

Mit rund 3 Mrd. EUR Umsatz in 2020 ist der deutsche Werbeartikelmarkt groß und interessant. Doch wie können Druckereien davon profitieren? Die digitale Vernetzungsplattform mypromo bietet die Möglichkeit, ein breites Spektrum an bedruckten Artikeln zu vertreiben und dabei auf ein ganzes Netz an Profis zurückzugreifen.

Markt

Das Wiener Start-Up Kaleido AI wurde von der australischen Design-Plattform Canva übernommen. Die Software von Kaleido kann bereits seit einem Jahr über die Plattform genutzt werden. Der Deal wird als einer der größten Exits in der österreichischen Start-Up-Szene bezeichnet. Zu der Kaufsumme ist von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart worden.

Markt

Cloudprinter.com hat in einer Studie den weltweiten Einfluss von Covid-19 auf die Druckindustrie untersucht. Laut dem Bericht prägen die Personalisierung von Fotos, die Möglichkeiten via Amazon und die Sendungsverfolgung die Digitaldruckbranche. Es ist mehr als ein Jahr her, seit sich COVID-19 weltweit verbreitet hat.

Recht für Onlineprint

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden viele Arbeitnehmer zum Teil ohne Vorbereitung oder Konzept ins Home Office geschickt. Während einige Unternehmen die Zeit seit März 2020 genutzt haben, um das zunächst provisorische Arbeiten von zu Hause auf professionelle und rechtskonforme Beine zu stellen, scheinen einige andere Unternehmen Schwierigkeiten mit der richtigen Umsetzung zu haben.

  • Menschen

    Im Interview mit der SIP spricht Bernd Zipper über den Onlinedruck im deutschsprachigen Raum. Wie er die wirtschaftliche Gesamtsituation betrachtet, welche Trends den Onlinedruck bestimmen werden und welche Rolle das Online Print Symposium dabei spielt. Was ist Onlinedruck, was ist Web-to-Print?

    Markt

    Vor einiger Zeit hat mir ein Freund erzählt, er hätte den Job als Verleger sicher schon längst an den Nagel gehängt, wenn er heute noch die Druckpreise von 2002 bezahlen müsste. Er hat über die Jahre die Angebote und Rechnungen verschiedener Druckereien aufbewahrt, bei denen er seinen Titel hat drucken lassen.

    Menschen

    Mit der Red Print Group geht ein neuer Onlinedrucker an den Markt. Dahinter steckt kein Unbekannter, sondern das Druckhaus Mainfranken. Und die roten Drucker aus Unterfranken bekennen sich unumwunden als Price Maker. Ist das nur Marketing-Getöse oder was steckt wirklich dahinter?

    Markt

    Ulrich Stetter sieht rot, aber im ganz positiven Sinne: Die Redprintgroup.com ist die neue Marke vom Druckhaus Mainfranken, gestartet mit einer klaren Ansage, der günstigste Online-Printer in Europa zu sein. Ist jetzt die richtige Zeit, mit so einem Projekt zu starten? „Ja unbedingt,“ sagt Ulrich Stetter, CEO vom Druckhaus Mainfranken.

    Markt

    Es ist nicht so einfach, kaufmännische und produktionstechnische Workflows unter einen Hut zu bekommen. Kodak versucht es nun mit den Softwareanbietern Microsoft, PrintVis und VPress. Das Ziel ist eine umfassende Softwarelösung für Anwendungen jeder Größe zu entwickeln.