Adobe CS5: Interview-Kurzvorstellung

0

Beyond-Print war vor Ort, als die neue Creative Suite 5 von Adobe präsentiert wurde. Während der Pause sprachen wir mit Ingo Eichel von Adobe und dem Referenten Rufus Deuchler, der den Anwesenden InDesign, Photoshop und Illustrator CS5 gezeigt hat. Was dabei heraus gekommen ist, sehen Sie hier.

Produktabbildung der CS 5 (Quelle: Adobe)

Rufus Deuchler, Software-Engineerist ist begeistert davon, wie viel momentan im Internet los ist, bezüglich Adobes neuer Version. Die Leute reden viel über die neuen Funktionen, wieviel Zeit man sparen kann. Adobe nennt das ganze „The Buzz“. Ingo Eichel, selbst zuständig für das Business Development im Kreativ-Bereich Adobe Österreich/Schweiz erklärt, dass die neuen Funktionen besonders darauf ausgelegt sind, das Arbeiten mit Adobe-Software einfacher und schneller zu machen, damit produktieveres Arbeiten ermöglicht wird. Eine der besonderen Neuerungen ist die „Online Collaboration“, die eine Zusammenarbeit über das Netz ermöglichen soll. So kann man Freigabeprozesse direkt von dem InDesign-Prozess aus steuern.

Da digitale Dokumente immer wichtiger werden und immer häufiger in Zukunft zu finden sein werden, ist die Messbarkeit ein wichtiges Thema. Man wolle die Dokumente vergleichen und analysieren können, so Eichel. Durch die größere Beliebtheit digitaler Dokumente würde laut Eichel zwar Print bleiben, jedoch gehe dies immer mehr in eine interaktive und digitale Richtung.

Das komplette Interview:

(Marco Schürmann)

Leave A Comment