Adobe erweitert LiveCycle Enterprise Suite

0

(19. Juni 2008 – jb) Adobe Systems hat ein Update der Adobe LiveCycle Enterprise Suite (ES) veröffentlicht. Die neue Version erweitert die LiveCycle ES-Plattform und ermöglicht es Unternehmen und Behörden, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und die Zusammenarbeit mit Kunden, Bürgern und Partnern effizienter zu gestalten.

 

LiveCycle ES Update 1 enthält Komponenten zur schnellen Entwicklung von ansprechenden Applikationen, zur automatisierten Umwandlung von zwei- und dreidimensionalen CAD-Daten in ein PDF-Dokument sowie die neuen Adobe Solution Accelerators, mit denen Anwender die Implementierung von Enterprise-Anwendungen beschleunigen. Das Update bietet neu die Adobe LiveCycle Content Services ES, eine integrierte Sammlung von Content-Diensten sowie Adobe LiveCycle PDF Generator 3D ES, eine Lösung zur automatisierten Erstellung und Zusammenführung von PDF-Dokumenten, die Produktdaten aus dem Ingenieurswesen enthalten. Das Update beinhaltet Funktionalitäten von Adobe Flex 3 und Adobe AIR und nutzt die Reichweite von Adobe Flash Player und Adobe Reader, um Mitarbeiter, Bürger, Kunden und Partner in Geschäftsprozesse einzubinden und ihnen Informationen zugänglich zu machen. Adobe weitet mit diesem Update auch die Schutzfunktionen der LiveCycle Rights Management ES Software auf Daten aus Microsoft Office 2007 und PTC Pro/ENGINEER aus.Anwender profitieren von den neuen Funktionen und Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung. Mit der Erweiterung der LiveCycle-Technologieplattform lassen sich Anwendungen erstellen, mit denen das Papieraufkommen reduziert, Entscheidungen beschleunigt und Compliance-Regeln eingehalten werden können.

Content Management über Unternehmensgrenzen hinweg

Mit LiveCycle Content Services ES setzen Unternehmen und Organisationen Geschäftsprozesse oder Applikationen auf, in die sich vorhandene Inhalte umfassend integrieren lassen. Inhalte werden so auch über Unternehmensgrenzen hinweg effizienter und kostengünstiger verwaltet. Diese Lösungskomponente eröffnet Anwendern umfassende Möglichkeiten, Inhalte im unmittelbaren Zusammenhang mit den Unternehmensapplikationen zu erstellen, gemeinsam zu bearbeiten, zu speichern, zu verwalten und zu sichern. LiveCycle Content Services ES ist das Ergebnis der Partnerschaft zwischen Adobe und Alfresco Software, einem Anbieter für Open Source Content Management-Lösungen.

Dreidimensionale Zusammenarbeit per PDF

Die zweite neue Komponente, LiveCycle PDF Generator 3D ES, erlaubt den Austausch von zwei- und dreidimensionalen Dateiinhalten über den gesamten Produktentwicklungsprozess hinweg. Anwender profitieren von reibungsloser Kommunikation, schnelleren Entwicklungszyklen und niedrigeren Kosten. Produktentwickler können reichhaltige, komplexe PDF-Dateien erstellen, die die kompletten Merkmale und Bemessungen des Objekts enthalten, auch wenn Sie mit dem kostenfreien Adobe Reader begutachtet werden. LiveCycle PDF Generator 3D ES automatisiert die Konvertierung und Integration von mehr als 40 CAD- und anderen Formaten. Diese können mit Schutzfunktionen versehen und in Abstimmungs- und Zusammenarbeitsprozesse eingesteuert werden.

Adobe hat außerdem die neuen Adobe Solution Accelerators angekündigt. Die Solution Accelerators sind Komplettlösungen und Best Practices, die es Anwendern erlauben, ansprechende, kundenorientierte Applikationen schnell zu entwickeln. Dazu gehören der Enrollment Solution Accelerator und der Correspondence Management Solution Accelerator. Beide sind speziell auf die Anforderungen von Finanzinstituten und der öffentlichen Verwaltung abgestimmt, wenn es um die Einbeziehung von Kunden und Buürgern in Geschäftsprozesse und um die Personalisierung der Kommunikation geht. Die Solution Accelerators zielen darauf ab, Entwicklungszeiten von Anwendungen zu verkürzen und den Return on Investment (ROI) für die Adobe-Kunden zu erhöhen.

Preise und Verfuegbarkeit
Adobe LiveCycle ES ist weltweit erhältlich. Adobe LiveCycle ES Update 1 wird voraussichtlich im Juli 2008 verfügbar sein. Informationen zu Vertriebswegen und Lizenzierung sind im Internet abrufbar:

Link:
www.adobe.com/de

Link:
Die Adobe Solution Accelerators sind kostenfrei und werden voraussichtlich im Spätsommer 2008 auf den Markt kommen. Weitere Informationen gibt es hier.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment