Amazons Kindle ab Oktober in Deutschland?

0

(11. August 2008 – ds) Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung soll Amazons eBook-Reader „Kindle“ kurz vor seiner deutschen Markteinführung stehen. Die Zeitung berichtet unter Berufung auf Branchenkreisen, dass es schon zur Buchmesse im Oktober (15. bis 19.) soweit sein könnte.

Das einzige Statement, welches die Zeitung dem Amazon Deutschland-Chef Ralf Kleber abnehmen konnte, war: "Wir wissen, dass viele Kunden auch außerhalb der USA daran interessiert sind, den Kindle zu kaufen, und dementsprechend wollen wir den Kindle auch in anderen Ländern zur Verfügung stellen." Einen genauen Termin nannte Kleber also nicht, dennoch sind die Spekulationen groß. So wurde bereits im Dezember berichtet, dass Amazon mit Mobilfunkanbieter Vodafone in Verbindung steht, um eine Partnerschaft für den Kindle einzugehen.

In den USA ist der Kindle ein Erfolgprodukt. Auch der Marktanteil steigt stetig. Mitlerweile werden von 145.000 Büchern, die sowohl in physischer Buchform wie auch für den Kindle erhältlich sind, 12 Prozent für den Kindle über Amazon.com gekauft. Doch auch die Verkaufszahlen des Geräts selber – welches in den USA stolze US-$ 359,- kostet – sind sehr gut. Verständlich, dass Amazon da die anderen weltweiten Märkte ebenfalls schnell mit erobern will. Passend wäre der Start im Oktober auch – ist doch kurz danach schon Weihnachten.

Link:
www.focus.de/

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment