Barnes & Noble mit neuen E-Readern

0

Barnes & Noble, die größte Buchhandelskette in den USA, hat Ende letzten Jahres seinen ersten E-Reader, den Nook herausgebracht. Der Clou des Geräts: Neben einem E-Ink-Display hat es noch ein kleineres LCD-Touch-Display mit dem sich das Gerät bedienen lässt. Nun sollen noch in diesem Jahr zwei neue Produkte angekündigt werden.

Der Nook E-Reader

Diese beiden Produkte sind der Nook 2, welcher derzeit als „Project Encore“ von Barnes & Noble unter strenger Geheimhaltung entwickelt wird, und der Nook Lite. Dieser wird nur WLAN unterstützen und kein kostenloses UMTS (bzw. ein von Barnes & Noble bezahltes UMTS) mehr. Zusätzlich soll Barnes & Noble sind neues Software-Update für seinen Nook veröffentlichen, das einen voll webfähigen Browser enthält. Dieses Update soll für alle Nook-Besitzer noch in der nächsten Woche erscheinen.

Der Nook 2 und der Nook Lite sollen noch in diesem Jahr erscheinen – der Nook Lite sogar schon am Ende des aktuellen 2. Quartals zum Preis von 199 US-Dollar. (Daniel Schürmann | Quelle: gizmodo.com)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment