BASF & Philips: Transparentes OLED-Dach

0

Die beiden OLED-Vorreiter BASF und Philips haben sich zusammengeschlossen, um eine OLED-Beleuchtungsmethode zu entwickeln, die zudem als transparentes Autodach dienen kann. Wenn die OLED abgeschaltet sind, sieht der Insasse den Himmel, ist die OLED angeschaltet, dient sie zur Innenraumbeleuchtung.

OLED-Beleuchtung (Quelle: Osram)

BASF und Philips haben vor ein paar Tagen erklärt, dass sie den praktischen Durchbruch geschafft haben, um OLED in Autodächern bzw. als Autodach einzusetzen. Die OLEDs sind transparent, also durchsichtig, wenn sie ausgeschaltet sind. Nur wenn die OLEDs angeschaltet sind, generieren sie Licht im Innenraum. Bereits seit einiger Zeit arbeiten BASF und Philips in der Forschung und Entwicklung zusammen, um solche OLED-Module zu produzieren.

Die neuen OLEDs erlauben als durchsichtige Elemente ganz neuartige Designmöglichkeiten und haben einen großen Vorteil: Sie können mit ebenfalls transparenten Solarzellen verbunden werden, um sowohl für die Erzeugung von Strom zu sorgen, als auch um die Lichtgenerierung. Die Autos der Zukunft könnten also ganz anders aussehen, als wir sie heute noch auf den Straßen sehen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment