Bill Gates steigt bei Kodak ein

0

(19. Februar 2009 – ds) Wie der Finanzdienst Barrons berichtet, hat Bill Gates 5,2 Prozent des US-Fotounternehmens Eastman Kodak erworben. Kenner gehen davon aus, dass dies ein hoffnungsvolles Zeichen von Gates zur Zukunft des angeschlagegenen Fotounternehmens ist.

Die Anteile an Kodak erwarb Gates über seine Investment-Firma Cascade Investment LLC sowie die Bill & Melinda Gates Stiftung, die er zusammen mit seiner Frau gegründet hat. Gates besitzt bereits Anteile an der Bildagentur Corbis.

Barrons sieht in Gates Kauf die Hoffnung auf Besserung von Kodaks Lage, denn wenn Gates nicht mit Gewinnen rechnet, würde er sicher keine Aktien von Kodak kaufen. Die vergangenen Jahre waren für Kodak schwer, da man sich im Zuge der Umstellung auf digitale Fotografie nicht gegen die andere Mitbewerber behaupten konnte.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment