Blackberry Storm kommt ohne Tastatur

0

(10. Oktober 2008 – ds) Smartphone Hersteller RIM (Research in Motion) kündigte vor einigen Tage sein neues Blackberry Storm an und sorgte für eine Überraschung, da es ohne Tastatur daherkommt, aber mit einem großen Touchscreen der Multitouch-Eingaben unterstützt – ähnlich dem iPhone von Apple. Das neue Smartphone soll noch in diesem Jahr bei Vodafone zu haben sein und richtet sich weiterhin hauptsächlich an Business-Nutzer.

Vorinstalliert ist Sftware für Office-Dokumente sowie die Verwaltung von E-Mails. Aber auch Multimedia-Aspekte kommen nicht zu kurz. So ist ein MP3- sowie Videoplayer integriert und ebenso eine 3,2 Megapixel Kamera. Das Touchdisplay hat eine Auflösung von 480×360 Pixeln – zusätzlich ist ein GPS-Empfänger eingebaut. Der Akku soll 5,5 Stunden Sprechzeit bieten und 15 Tage Standby – perfekt für lange Geschäftsreisen.

Link:

www.blackberry.com

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment