BoD: Neues PoD-Druckzentrum im Norden

0

Die Books on Demand GmbH (BoD) hat ihre Kapazitäten erweitert und zur Wochenmitte ihren neuen Druckzentrum-Standort in Norderstedt bei Hamburg offiziell eröffnet. Im 4.000 Quadratmeter umfassenden Druckzentrum sollen in 2010 rund drei Millionen Bücher auf Bestellung produziert werden.

Quelle: Pixelio // Fotograf: tommyS

Grund für das neue Druckzentrum ist die Wandlung der Buchbranche. BoD-Geschäftsführer Dr. Moritz Hagenmüller erklärte: „Die Buchbranche erlebt zurzeit tiefgreifende Veränderungen, die Verlage erwartet ein jahreslanges Change Management.“ Gerade Print-on Demand, also der Druck auf Nachfrage wird sich dabei zunehmend als fester Bestandteil im Herstellungsprozess etablieren und nicht nur in der Übergangsphase vom haptischen zum elektronischen Buch weiter wachsen.

BoD wächst seit Jahren stetig, innerhalb von vier Jahren hat sich das Geschäftsvolumen verdreifacht. Infolgedessen wurde die Produktionsfläche in Norderstedt nahezu verdoppelt und die PoD-Herstellung weiter optimiert und automatisiert. 2010 will BoD rund drei Millionen Bücher– zum Großteil in Auflage eins– drucken und ausliefern. Insgesamt 180.000 Buchtitel lagen Ende April 2010 druckbereit auf dem Server. Damit spiegelt BoD einen Trend wieder, der in den USA bereits noch ausgeprägter ist: Dort wurden in 2008 bereits mehr Neuerscheinungen publiziert, die on demand produziert werden als Neuerscheinungen, die konventionell hergestellt werden. (Daniel Schürmann | Quelle: bod.de)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment