Briefumschlagindustrie nimmt an Klimaschutzinitiative des BVDM teil

0

Neben vielen Druckereien sind ab sofort auch der Verband Deutscher Briefumschlagindustrie (VDBF) und die Global Envelope Alliance (GEA) Kooperationspartner der Klimaschutzinitiative des BVDM. Die Verbände setzen damit ein deutliches Zeichen für mehr Umweltschutz und eine klimaneutrale Produktion.

Quelle: druckdeal.de

Profitieren werden die angeschlossenen Unternehmen mit ihrem Beitritt vor allem vom CO2-Rechner des Bundesverbandes. Mit diesem ist es möglich, die erzeugte Menge CO2 sehr genau zu berechnen um entsprechend handeln zu können.

Durch die feingliedrige Ausarbeitung des Rechners, beispielsweise auch getrennt nach Druckverfahren, lässt er sich auch für die Betriebe der Briefumschlag-Industrie nutzen. Die Zertifizierung nach ISO 14040 und 14044 bestätigen die Qualität der Berechnungen.

Klaus Schulz, Geschäftsführer des VDBF, sieht im Einsatz des Rechners eine „sinnvolle und richtungweisende Initiative.“ Unternehmen der Verbände aus dem nicht deutschsprachigen Ausland steht der Rechner dabei in Englisch zur Verfügung.

Quelle: bvdm-online.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment