bvdm übernimmt VDB Aufgaben

0

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) tritt nach Auflösung des Verbands deutscher Buchbindereien vollständig in die Verantwortung für die Ausbildung der industriellen Buchbinder. Zudem übernimmt der bvdm die alleinige arbeitgeberseitige Zuständigkeit in der Ausbildung im Zentralfachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA).

Quelle: Pixelio // Fotograf: tommyS

Der ZFA ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Tarifvertragsparteien bvdm und ver.di und zuständig für fachliche Fragen der Berufsbildung und bundeseinheitliche Prüfungsaufgaben für die Berufe der Druck- und Medienindustrie.

Ein neuer Ausbildungsberuf des Printmedienverarbeiters soll eingeführt werden, da neue Aufgaben- und Kompetenzprofile notwendig seien und diesen Anforderungen besser als der bisherige Buchbinder gerecht werden. Neben Kompetenzen in der Weiterverarbeitung von Akzidenzen, Büchern, Katalogen, Zeitungen und Zeitschriften sollen mit dem neuen Berufsbild Ausbildungsmöglichkeiten in der Versandraumtechnik und in der Mailingproduktion dazu kommen. Auch sind intensiveres technisches Know-how und Verständnis über die Möglichkeiten der Verarbeitung und Veredelung sind notwendig und müssen vermittelt werden. (Daniel Schürmann | Quelle: bvdm-online.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment