Die beliebtesten sozialen Netzwerke

1

Social Media Marketing, also die Vermarktung von Produkten wie dem WePad oder prominenten Personen in sozialen Netzwerken, wird immer gefragter. Wer allerdings lokal Marketing in Social Communitys betreiben möchte – der sollte wissen, wo welche Seiten am beliebtesten sind. Einfach PR auf Facebook und StudiVZ zu betreiben, muss daher nicht zur erfolgreichen Vermarktung führen.

Screenshot von Xing.de

Einmal abgesehen von den Risiken, die mit Social Media Marketing verbunden sind, da negative Meinungen im Netz dem Markenimage schaden können, sollte berücksichtigt werden, dass innerhalb Deutschland unterschiedliche soziale Netzwerke bevorzugt werden. Wie der SPIEGEL unter Berufung auf eine Studie der Agenturgruppe Plan.Net berichtet, ist in jeder Region ein Netzwerk am beliebtesten.

Demnach wird im Norden MeinVZ am meisten genutzt, im Süden das Netzwerk Lokalisten, im Westen das Business-Portal Xing und im Osten Schueler.cc. In den nördlichen Bundesländern Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein ist außerdem knuddels.de weit verbreitet. Auch SchuelerVZ und StudiVZ werden im Norden häufiger genutzt als im Süden und Stayfriends – womit der Kontakt zu alten Schulfreunde gehalten oder wieder hergestellt werden kann – ist dort ebenfalls beliebter. Im Süd-Westen wird wer-kennt-wen.de bevorzugt, Kwick! ist in Baden-Württemberg und jappy.de in Berlin am bekanntesten. Darüber hinaus gibt es in Deutschland eine Vielzahl von anderen örtlichen Netzwerken für einzelne Städte, aber auch nach verschiedenen Interessen.

Analysiert wurde in der Studie das örtliche Nutzungsverhalten aller Online-User über 14 Jahren im vierten Quartal 2009. Das Problem an der Untersuchung ist, dass das größte soziale Netzwerk Facebook nicht miteinbezogen werden konnte, weil das kalifornische Unternehmen keine lokalen Daten nach Bundesländern veröffentlichte. (Arne Unger | Quelle: heise.de, spiegel.de)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

DiscussionEin Kommentar

  1. Ab den 01.01.2011 komm Kolloki die neue soziale Netzwerk die ausserdem International werden soll und zudem neue funktionen mitbringt.Und damit sich von anderen sozialen Netzwerken unterscheiden möchte.
    Wie es ausssieht haben wir bald einen neuen Nummers 1 soziale Netzwerk in Deutschland.

    Auf jedenfall melde ich mich an.

Leave A Comment