eBay: Verkaufen über das iPhone

0

An sofort können iPhone-Besitzer ihre Artikel auch mobil über das Internetauktionshaus Ebay verkaufen. Die Anfang Juli bereits angekündigte App steht nun im App Store kostenlos zum Download bereit. Eine Recherche mittels Strichcodescanner empfiehlt Verkaufspreise.

Quelle: bindapple.com

Das Online-Auktionshaus eBay hat in einer Pressemitteilung eine neue App veröffentlicht, die es iPhone-Nutzern erlaubt, mobil ihre Verkäufe abzuwickeln.

Mit diesem neuen, kostenlosen Tool wird es eBay Verkäufern einfacher gemacht, überall und zu jeder Zeit Onlinehandel zu betreiben – die App verfügt über die wichtigsten Features, die auch die Homepage bietet. So kann man verfolgen, wie eigene Verkäufe laufen und prüfen, wie weit der Handel bereits abgewickelt ist. Als praktischer Online-Bezahlservice steht PayPal zur Verfügung. Zudem lässt sich über den „Recherche“-Button ermitteln, welchen Marktwert ähnliche Artikel haben: Das Programm zeigt beispielsweise bei CDs und DVDs Preis, Titel, Cover sowie die passende Kategorie an und liefert, wenn vorhanden, eine kurze Produktbeschreibung. Diese Infos können mit einem simplen Klick in die Angebotsseite übernommen werden – ohne Copyright-Komplikationen.

Integriert in die App ist der „RedLaser“ – ein Barcode-Leser, der über die iPhone-Kamera funktioniert und das Verkaufen nochmal beschleunigt. Wer also gerade am Strand den spannenden Krimi beendet hat und nun verkaufen möchte, scannt den Strichcode mit seiner Kamera; der RedLaser identifiziert den Artikel und liefert auch hier alle relevanten Infos zum Weiterverkauf. Großer Spaß: Wer will, kann seine Aktivitäten mit Twitter und Facebook verlinken, so dass alle Freunde über die besten Deals Bescheid wissen. (Marco Schürmann | Quelle: ebay.de)

Leave A Comment