Fenster mit OLED-Technik in Entwicklung

0

(10. März 2009 – ds) Philips hat ein neues OLED-Display Konzept vorgestellt. Dabei sollen Fenster als OLED-Displays zum Einsatz kommen. Tagsüber sind diese transparent geschaltet und lassen das Sonnenlicht durch, am Abend strahlen die Fenster selbst Licht ab und beleuchten den Raum.

Hans Driessen, Senior Communications Manager bei Philips Research erklärte, dass es Philips gelungen ist, so dünne und transparente OLED-Schichten zu produzieren, dass diese in Glas oder Plastik eingesetzt werden können. Dabei wird die Lichtdurchlässigkeit des Materials kaum beeinflusst.

Zwar sind die OLED-Fenster noch weit von der Markteinführung entfernt. Das größte Problem ist die Größe der benötigten OLED-Displays, da Fenster gewisse Ausmaße haben und es noch kaum große, leuchtstarke OLED-Displays gibt. Das Projekt OLED100, eine Kooperation einiger europäische OLED-Hersteller, habe sich deshalb diesem Problem angenommen. Einen Prototyp hat Philips bereits vorgestellt. Dieser hat eine Fläche vo 12cm². Ein weiteres Problem sind winzig kleine Staubkörner, die in jeder Wohnung zu finden sind: "Das Problem ist, dass OLEDs derzeit in einem sterilen Raum gefertigt werden müssen und nur ein einziges Staubkorn das komplette OLED-Display zerstören könnte", so Driessen. Auch daher versucht man, neue Fertigungswege zu finden.

Bis zur Markteinführung werden also noch einige Jahre vergehen.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment