Filme kaufen im Google Play Store

0

Google baut den Funktionsumfang seines Play Stores weiter aus. Nutzer haben bald die Möglichkeit, dort Filme, Serien und Musik zu leihen oder zu kaufen. Einziger Haken an der Sache ist, dass deutschen Nutzern wieder ein Teil der Neuerungen vorenthalten bleibt. Sie werden vorerst nur Filme aber keine weiteren Inhalte ausleihen oder kaufen können.

Quelle: gizmodo.de

Amerikanischen Nutzern steht damit in wenigen Wochen ein sehr umfangreiches Angebot an Medieninhalten zur Verfügung. Das Gerät von dem die Inhalte erworben wurden, ist dabei nicht wichtig, sie stehen auf allen Geräten zur Verfügung, die über ein Google Konto miteinander verknüpft sind.

Deutschen Nutzern bleibt von dieser Erweiterung nur ein Bruchteil an Funktionen vorhanden. Neben Apps können sie dann ebenfalls Filme leihen oder kaufen, der größte Teil des Angebotes bleibt ihnen aber verwehrt. Ob und wann auch deutsche Nutzer Zugriff auf Serien und Musik erhalten ist unbekannt.

Googles Ziel ist klar die Errichtung bzw. Etablierung eines Ökosystems, wie es Apple mit iTunes bereits geschaffen hat. Darüber hinaus soll das Update für Google TV aber auch Entwicklern zugute kommen. Sie sollen Leistungen per Abonnement abrechnen können und jetzt „intelligente Updates“ zur Verfügung haben. Dabei muss nach einem Update nicht die ganze App sondern nur der aktualisierte Teil neu heruntergeladen werden.

Quelle: gizmodo.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment