Funstück der Woche: Stoff fürs Handy

0

(11. August 2008 – jb) Viele Handys, viele Modelle – und doch sehen sie fast alle gleich aus. Handysocken.ch will einen neuen Trend dagegen setzen: individuell, massgeschneiderte Handytaschen. Seit einigen Jahren nutzt der Luzerner Andreas Schürch Handytaschen zum Schutz seines Handys. Doch zu klein schien ihm die Auswahl an Webshops und passenden Produkten.

 

Also entschied er, selbst im Internet Handytaschen anzubieten. Im Herbst 2006 gründete er das Einzelunternehmen Schürchs Handysocken.ch. Für den angehenden Kaufmann die ideale Möglichkeit, das Wissen aus seiner kaufmännischen Ausbildung in die Praxis umzusetzen. Heute bietet Schürchs Unternehmen über 150 Produkte an, die europaweit versandt werden.

Die Kollektionen der Bereiche „Look," „Dress" und „Daily" verbinden Modetrends mit dem Wunsch nach Individualität. Für die verschiedensten Vorlieben und Anlässe entstehen so „personalisierte“ Handytaschen. Maßgeschneidert für das Handymodell des Kunden, bieten diese Handytaschen nicht nur Schutz, sondern verleihen dem Handy eine persönliche Note.

Da bei handysocken.ch die Individualität des Handynutzers im Mittelpunkt steht, kann der Kunde mit der Funktion „Style your Bag" eine individuelle Handytasche entwerfen. Die verschiedenen Optionen die zur Verfügung stehen, können nach Wunsch kombiniert werden. Für funkelnde Augen beim Zücken des Handys kann mit glitzernden Swarovski-Steinen gesorgt werden. Wer es etwas dezenter mag, ziert den Stoff mit einem Monogramm. Mit den gestickten Initialen wird die Handytasche zum persönlichen Objekt, das sich auch an den liebsten Menschen verschenken lässt. Liebhaber guter Musik, die viel unterwegs sind und nicht auf ihre Lieblingssongs verzichten wollen, dürften über eine Kopfhöreröffnung erfreut sein. Soll das geliebte Handy trotz des vielen Unterwegsseins wie neu aussehen, schafft ein Futter aus Mikrofaser Abhilfe. 

Mehr Infos unter:

Link:
www.handysocken.ch

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment